Montag 19. April 2021

Die Erde wird leer und beraubt sein; denn der HERR hat solches geredet. Das Land verdorrt und verwelkt, der Erdkreis verschmachtet und verwelkt, die Höchsten des Volks auf Erden verschmachten.  Jesaja 24, 3-4 Alle, die in Christus sind, werden erlöst. Für sie ist Christus ans Kreuz gegangen; für alle übrigen gilt: Der Tod ist der …

Weiterlesen …Montag 19. April 2021

Sonntag 18. April 2021

Siehe, der HERR macht die Erde leer und wüst und wirft um, was auf ihr ist, und zerstreut ihre Bewohner. Und es geht dem Priester wie dem Volk, dem Herrn wie dem Knecht, der Frau wie der Magd, dem Verkäufer wie dem Käufer, dem Verleiher wie dem Borger, dem Gläubiger wie dem Schuldner.  Jesaja 24, …

Weiterlesen …Sonntag 18. April 2021

Samstag 17. April 2021

Aber ihr Gewinn und Hurenlohn wird dem HERRN geweiht werden. Man wird ihn nicht wie Schätze sammeln und aufhäufen, sondern ihr Erwerb wird denen zufallen, die vor dem HERRN wohnen, dass sie essen und satt werden und wohlbekleidet seien.  Jesaja 23, 18 Was gewinnen die Menschen, die nur darauf aus sind, immer mehr Güter zu …

Weiterlesen …Samstag 17. April 2021

Freitag 16. April 2021

Nimm die Harfe, geh in der Stadt umher, du vergessene Hure! Mach’s gut auf dem Saitenspiel und singe viel Lieder, auf dass dein wieder gedacht werde!  Denn nach siebzig Jahren wird der HERR die Stadt Tyrus heimsuchen, dass sie wieder zu ihrem Hurenlohn komme und Hurerei treibe mit allen Königreichen auf Erden.  Jesaja 23, 16-17 …

Weiterlesen …Freitag 16. April 2021

Donnerstag 15. April 2021

Heult, ihr Tarsisschiffe, denn euer Bollwerk ist zerstört!  Zu der Zeit wird Tyrus vergessen werden siebzig Jahre, solange etwa ein König lebt. Aber nach siebzig Jahren wird es mit Tyrus gehen, wie es im Hurenlied heißt:  Jesaja 23, 14-15 Was der Mensch baut, wird schließlich vernichtet werden. Vertraust du auf den Schutz starker Festungen und …

Weiterlesen …Donnerstag 15. April 2021

Mittwoch 14. April 2021

Siehe, die Chaldäer – dies Volk hat’s getan, nicht Assur – haben die Stadt zur Wüste gemacht; sie haben Belagerungstürme aufgerichtet, ihre Paläste niedergerissen und die Stadt geschleift.  Jesaja 23, 13 Die Mächtigen werden erniedrigt und neue Mächte kommen daher, die sich nehmen, was sie wollen und Zerstörung hinterlassen. So war es in diesem Zeitalter …

Weiterlesen …Mittwoch 14. April 2021

Dienstag 13. April 2021

Er hat gesagt: Du sollst nicht mehr fröhlich sein, du geschändete Jungfrau, du Tochter Sidon! Nach Kittim mach dich auf und zieh fort, doch wirst du auch da keine Ruhe haben.   Jesaja 23, 12 Ihr arbeitet und spart. Wofür denn? Ihr seid ausgelassen und feiert Feste und macht so weiter, als könnte der Tod niemals …

Weiterlesen …Dienstag 13. April 2021

Montag 12. April 2021

Bebaue dein Land, du Tochter Tarsis! Denn es gibt keinen Hafen mehr. Der HERR hat seine Hand ausgereckt über das Meer und erschreckt die Königreiche. Er hat Befehl gegeben über Phönizien, dass seine Bollwerke zerstört werden, Jesaja 23, 10-11 Wieder an die Arbeit. Es wird den Leuten gut gehen und dann kommen Andere nach ihnen …

Weiterlesen …Montag 12. April 2021

Sonntag 11. April 2021

Wer hat solches beschlossen, dass es Tyrus, der Krone, so gehen sollte, wo doch ihre Kaufleute Fürsten waren und ihre Händler die Herrlichsten auf Erden?  Der HERR Zebaoth hat’s so beschlossen, auf dass er erniedrigte die Pracht und verächtlich machte die stolze Stadt, alle Herrlichsten auf Erden.  Jesaja 23, 8-9 Da gibt es Diejenigen, die …

Weiterlesen …Sonntag 11. April 2021

Samstag 10. April 2021

Fahrt hin nach Tarsis, heult, ihr Bewohner der Küste!  Ist das eure fröhliche Stadt, die sich ihres Alters rühmte? Ihre Füße führten sie weit weg, in der Ferne zu weilen.   Jesaja 23, 6-7 Das Schlüsselwort hier ist „fröhlich“. Die Menschen lieben Zufluchtsstätten, an denen sie „fröhlich“ sein wollen. Sie denken nicht im Traum daran, dem …

Weiterlesen …Samstag 10. April 2021