Donnerstag 21. Oktober 2021

Spricht Jesus zu ihr: Rühre mich nicht an! Denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater. Geh aber hin zu meinen Brüdern und sage ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott.     Joh. 20,17 Jesus unterweist uns, nicht im Augenblick stecken zu bleiben, sondern weiter …

Weiterlesen …

Montag 18. Oktober 2021

Und er sprach zu ihnen: Ihr seid von unten her, ich bin von oben her; ihr seid von dieser Welt, ich bin nicht von dieser Welt. (Joh 8, 23) Lasst uns diese Worte einmal bedenken. Jesus beschreibt sich als einen „Außenseiter“. Dies ist kein Wunschdenken, sondern eine Offenbarung, die bezeugt, dass er nicht von dieser …

Weiterlesen …

Sonntag 17. Oktober 2021

“Da sprachen die Juden: Will er sich denn selbst töten, dass er sagt: Wohin ich gehe, da könnt ihr nicht hinkommen?”  (Joh 8, 22) Jesus verkündet die Wahrheit in aller Klarheit, doch viele Menschen wollen sie nicht verstehen. Er kam, um uns zu erretten, doch viele glauben, ihre Erlösung selbst bewirken zu können. All ihr …

Weiterlesen …

Samstag 16. Oktober 2021

“Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Ich gehe hinweg und ihr werdet mich suchen und in eurer Sünde sterben. Wo ich hingehe, da könnt ihr nicht hinkommen.”   Johannes 8, 21 Wenn wir Jesus mit eigener Kraft und Macht erfahren wollen, wird uns dies nicht gelingen. Er ist zu uns gekommen. Wir gehen nicht zu ihm. …

Weiterlesen …

Freitag 15. Oktober 2021

“Diese Worte redete Jesus an dem Gotteskasten, als er lehrte im Tempel; und niemand ergriff ihn, denn seine Stunde war noch nicht gekommen.”    Johannes 8, 20 Gott hat alles, was ist und sein wird, unter seiner Kontrolle. Wir mögen vielleicht glauben, dass gewisse Entwicklungen rein zufällig sind, doch dürfen wir darauf vertrauen, dass Gott der …

Weiterlesen …

Donnerstag 14. Oktober 2021

“Da fragten sie ihn: Wo ist dein Vater? Jesus antwortete: Ihr kennt weder mich noch meinen Vater; wenn ihr mich kenntet, so kenntet ihr auch meinen Vater.”  Joh 8,19 Müssen wir uns wundern, dass Jesus gesagt hat, dass wir nur durch ihn zum Vater kommen? Er sagt uns, dass Gott in diese Welt gekommen ist: …

Weiterlesen …

Mittwoch 13. Oktober 2021

“Ich bin’s, der von sich selbst zeugt; und der Vater, der mich gesandt hat, zeugt auch von mir.”  Johannes 8, 18 Jesus sagt: „Ich bin“. Im Johannesevangelium sagt er dies mehrmals von sich selbst. Er bezeugt damit, dass er in diese Welt gekommen ist, um denen, die ihm nachfolgen, den Weg zu zeigen und auf …

Weiterlesen …

Dienstag 12. Oktober 2021

Auch steht in eurem Gesetz geschrieben, dass zweier Menschen Zeugnis wahr sei.   Johannes 8, 17 Der Herr Jesus kennt das Gesetz der Dreifaltigkeit. Er bezieht sich darauf, indem er auf die menschliche Vernunft verweist, um Gottes Handeln zu beschreiben. Er richtet nicht, um zu zerstören, sondern handelt vergleichbar einem Künstler, der sein Werk perfektionieren will. …

Weiterlesen …

Montag 11. Oktober 2021

“Ihr richtet nach dem Fleisch, ich richte niemand.” Joh 8,15 Wir schauen auf die Umstände und treffen eine Entscheidung, aber, wie oft befinden wir uns im Irrtum, weil wir nicht alle Parameter kennen, die unsere Entscheidung beeinflussen werden. Jesus kam nicht, um zu verurteilen, weil das Gesetz das schon getan hat. Wenn wir vor Jesus stehen, …

Weiterlesen …

Sonntag 10. Oktober 2021

“Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Auch wenn ich von mir selbst zeuge, ist mein Zeugnis wahr; denn ich weiß, woher ich gekommen bin und wohin ich gehe; ihr aber wisst nicht, woher ich komme oder wohin ich gehe.”  Joh 8,14 Denkt das zu Ende: Wir glauben zu wissen, wo wir hergekommen sind und beschreiben …

Weiterlesen …