Christoph Raedel „Die Gender-Agenda: Angriff auf die Familie“

1,00 

Der Genderismus ist für Uneingeweihte nur schwer verständlich. Widersprüchlich und unsinnig erscheint, was dort mit Vehemenz vorgetragen wird. Im vorliegenden Heft erklärt Prof. Dr. Christoph Raedel allgemeinverständlich die ideologischen Hintergründe des Genderismus, die zum Teil irrwitzigen Selbstwidersprüchlichkeit der Forderungen und die Gefahren und Nebenwirkungen einer als ‚wissenschaftliche Theorie‘ getarnten politischen Agenda. Neben dem grundsätzlichen Ziel der gesellschaftlichen Veränderung im Sinne der Gender-Agenda, sind es vor allem die Kinder, nach denen die Theoretiker der „sexuellen Vielfalt“ in der Praxis greifen. „Die Sexualpädagogik der Vielfalt ist sicherlich der Aspekt der Gender-Agenda, der unsere Gesellschaft und Eltern im Beson­deren vor allem anderen alarmieren sollte…..“

Kategorie:

Beschreibung

Logos Editions, ISBN 978-3-945818-02-2, Einzelpreis 1 €, Staffelpreise: ab 5 Ex. 0,95 €, ab 10 Ex. 0,90 €, ab 25 Ex. 0,80 €, ab 50 Ex. 0,75 €, ab 75 Ex. 0,70 €, ab 100 Ex. 0,65 €, ab 250 Ex. 0,60 €, ab 500 Ex. 0,50 €, ab 1000 Ex. 0,40 €. Ab 3 Ex. innerhalb Deutschlands portokostenfreie Lieferung an Privatpersonen.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

Christoph Raedel