KSBB – Kirchliche Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern

kuennethpreis2007055table50Grüß Gott und herzlich Willkommen
auf der Homepage der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern e.V.

Ich hoffe, dass unsere Seite Ihnen hilft, sich über die Arbeit der KSBB zu informieren. Wenn Sie Anregungen haben, Kritik oder unsere Arbeit unterstützen möchten, dann nehmen Sie doch bitte mit uns Kontakt auf.
Gerne stehen wir auch mit Gottesdienstvertretungen oder Materialien und Vorträgen zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an.
Herzlichst und Gott befohlen,
Ihr Andreas Späth
1. Vorsitzender

KSBB-Bayern auf twitter

@PhilipPlickert: In einem Brief an die Sunday Times beklagen 200 Akademiker ein Klima der Einschüchterung an Unis durch aggress. Aktivisten, teils sogar Todesdrohungen und eine Gefahr für Meinungsfreiheit und Wissenschaftsfreiheit bes. zu Trans-Genderthemen. https://t.co/2YYQ4VEoe8
h J R
@KSBB50313492
@BerlinReporter @argonerd Es ist erschreckend, wie bitter die Medizin ist, die man anderen freihändig verordnet, wenn man selbst einen Löffel davon nehmen muss. Am besten wie viele fff Aktivistinnen von Beruf Tochter oder Erbin sein, oder Parteikarriere machen. Dann ist man dieser Sorgen des Volkes ledig
h J R
@KSBB50313492
@ZaraRiffler: ❗️EXKLUSIV SO werden GEZ-Zahler hintergangen! Interner Brief zeigt wie EGAL dem WDR die Antisemitismus-Vorwürfe sind – mit #NemiElHassan zsmzuarbeiten ist entschieden! Mitarbeiter erklärt, Antisemitismus werde absichtlich in Kauf genommen! @TichysEinblick https://t.co/uRaHoxxDi6
h J R
@KSBB50313492
@DieTagespost: Der Mensch darf nicht Gott spielen Aggressive Störattacken gegen den Wiener „Marsch fürs Leben“, der sich am Samstag gegen Abtreibung und Euthanasie wandte. https://t.co/ap72iUmFdB https://t.co/g11XkBfQhF
h J R
@KSBB50313492
@Sprachwelt: Nur 7 Prozent der deutschen Entscheider halten den #Genderstern für geeignet in der internen Kommunikation. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Civey. Eine Mehrheit der Entscheider fürchtet durch Gendermaßnahmen eine Spaltung der Belegschaft. https://t.co/Sa7x9tyseb
h J R
@KSBB50313492