Donnerstag 18. September 2014

WORT für den TAG Als am nächsten Tag die große Menge, die aufs Fest gekommen war, hörte, dass Jesus nach Jerusalem käme, nahmen sie Palmzweige und gingen hinaus ihm entgegen und riefen: Hosianna! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn, der König von Israel!  Joh. 12,12-13 Jesus weckte Lazarus aus den Toten …

Weiterlesen …

Mittwoch 17. September 2014

WORT für den TAG Aber die Hohenpriester beschlossen, auch Lazarus zu töten;  denn um seinetwillen gingen viele Juden hin und glaubten an Jesus.  Joh. 12,10-11 Wenn man versucht, etwas los zu werden, was man nicht mag, bedeutet das oft, die Lösung zu erschweren. Jesus los werden, dann Lazarus los werden. Sie haben Lazarus nicht getötet, …

Weiterlesen …

Dienstag 16. September 2014

WORT für den TAG Da erfuhr eine große Menge der Juden, dass er dort war, und sie kamen nicht allein um Jesu willen, sondern um auch Lazarus zu sehen, den er von den Toten erweckt hatte.  Joh. 12,9 Ah, was für ein Aha-Effekt! Da ist einer, der aus den Toten auferweckt wurde. Das muss man …

Weiterlesen …

Montag 15. September 2014

WORT für den TAG Denn Arme habt ihr allezeit bei euch; mich aber habt ihr nicht allezeit. Joh. 12,8 Wer sind die Armen? Es sind diejenigen, die das nicht haben, was sie benötigen oder brauchen. Wer sind die  Bedürftigen? Das sind die, die den Herrn brauchen, aber noch nicht mit Ihm verbunden sind. Die materiellen …

Weiterlesen …

Sonntag 14. September 2014

WORT für den TAG Da sprach Jesus: Lass sie in Frieden! Es soll gelten für den Tag meines Begräbnisses.   Joh. 12,7 Jesus hat immer den Zeitablauf gekannt. Er wusste, dass er auf seinen Tod zusteuerte – Er kannte den Grund, warum Er auf die Erde gekommen war. Die Dinge dieser Welt sind sekundär, aber die …

Weiterlesen …

Samstag 13. September 2014

WORT für den TAG Das sagte er aber nicht, weil er nach den Armen fragte, sondern er war ein Dieb, denn er hatte den Geldbeutel und nahm an sich, was gegeben war.  Joh. 12,6 Zu viele Leute verstecken sich hinter der richtigen Art von Worten aus allen möglichen falschen Motiven heraus. Viele Christen sind über …

Weiterlesen …

Freitag 12. September 2014

WORT für den TAG Da sprach einer seiner Jünger, Judas Iskariot, der ihn hernach verriet:  Warum ist dieses Öl nicht für dreihundert Silbergroschen verkauft worden und den Armen gegeben?  Joh. 12,4-5 Man wundert sich immer über die Leute, die altruistisch ( uneigennützig ) reden. „Warum machst du das oder jenes nicht… ?“ ist eine Feststellung …

Weiterlesen …

Donnerstag 11. September 2014

WORT für den TAG Da nahm Maria ein Pfund Salböl von unverfälschter, kostbarer Narde und salbte die Füße Jesu und trocknete mit ihrem Haar seine Füße; das Haus aber wurde erfüllt vom Duft des Öls.  Joh. 12,3 Warum machte jemand so etwas? Was treibt Menschen das zu tun, was sie tun? Jeder von uns bleibt …

Weiterlesen …

Mittwoch 10. September 2014

WORT für den TAG Sechs Tage vor dem Passafest kam Jesus nach Betanien, wo Lazarus war, den Jesus auferweckt hatte von den Toten. Dort machten sie ihm ein Mahl und Marta diente ihm; Lazarus aber war einer von denen, die mit ihm zu Tisch saßen.   Joh. 12,1-2 Eine Woche bevor Jesus gekreuzigt wurde, kam Er …

Weiterlesen …

Dienstag 9. September 2014

WORT für den TAG Die Hohenpriester und Pharisäer aber hatten Befehl gegeben: Wenn jemand weiß, wo er ist, soll er’s anzeigen, damit sie ihn ergreifen könnten.  Joh. 11,57 Die Jäger werden jedes ihnen zur Verfügung stehende Mittel einsetzen, um den Gejagten zur Strecke zu bringen. Jesus wurde aufgespürt, damit sie ihre Verschwörung zu Ende bringen …

Weiterlesen …