Montag 26. Oktober 2020

Jene aber, sofern sie nicht im Unglauben bleiben, werden eingepfropft werden; denn Gott kann sie wieder einpfropfen.  Römer 11,23 Damit Errettung geschehen kann, ist Bereitschaft dazu nötig. Diejenigen, die weiterhin versuchen, es auf ihre eigen Art hinzubekommen, werden in ihren eigenen Möglichkeiten steckenbleiben. Diejenigen, die glauben, dass allein der Herr rettet, haben immer die Möglichkeit, …

Weiterlesen …

Sonntag 25. Oktober 2020

Darum sieh die Güte und den Ernst Gottes: den Ernst gegenüber denen, die gefallen sind, die Güte Gottes aber dir gegenüber, sofern du bei seiner Güte bleibst; sonst wirst du auch abgehauen werden. Römer 11,22 Der Urteilsspruch Gottes ist sicher. Diejenigen, die durch Gnade gerettet werden, sind die, die Jesus vertrauen. Alle anderen, außer durch …

Weiterlesen …

Samstag 24. Oktober 2020

Ganz recht! Sie wurden ausgebrochen um ihres Unglaubens willen; du aber stehst fest durch den Glauben. Sei nicht stolz, sondern fürchte dich! Hat Gott die natürlichen Zweige nicht verschont, wird er dich doch wohl auch nicht verschonen.  Römer 11, 20+21 Unglaube, die Inaktivität, die durch den Unglauben erzeugt wird, führt viele in ein Leben, das …

Weiterlesen …

Freitag 23. Oktober 2020

Nun sprichst du: Die Zweige sind ausgebrochen worden, damit ich eingepfropft würde.  Römer 11,19 Ein eingepfropfter Zweig ist zerbrechlicher als einer, der von Anfang an da war.. Wir haben den Platz von Jemandem eingenommen, der Gottes Angebot im Unglauben abgelehnt hat. Wir sollten daher ein Leben in Dankbarkeit führen, nicht in einer Erwartungshaltung, in dem …

Weiterlesen …

Donnerstag 22. Oktober 2020

So rühme dich nicht gegenüber den Zweigen. Rühmst du dich aber, so sollst du wissen, dass nicht du die Wurzel trägst, sondern die Wurzel trägt dich.  Römer 11,18 Einer der Flüche, die man an denen beobachten kann, die außerhalb des Kreises der Nachfolger Jesu stehen, ist die Arroganz. Wenn der Teufel uns sonst nirgendwo erwischen …

Weiterlesen …

Mittwoch 21. Oktober 2020

Wenn aber nun einige von den Zweigen ausgebrochen wurden und du, der du ein wilder Ölzweig warst, in den Ölbaum eingepfropft worden bist und teilbekommen hast an der Wurzel und dem Saft des Ölbaums.  Römer 11,17 Zu viele halten sich eher für Privilegierte als für Sünder, die Errettung brauchen. Diejenigen, die nicht im Bund Israels …

Weiterlesen …

Dienstag 20. Oktober 2020

Ist die Erstlingsgabe vom Teig heilig, so ist auch der ganze Teig heilig; und wenn die Wurzel heilig ist, so sind auch die Zweige heilig.  Römer 11,16 Heilig bedeutet „zur Seite gelegt“. Wenn man das Ganze zur Seite legt, dann sind auch alle Teile dessen, was zur Seite gelegt ist, zur Seite gelegt. Die Zusage …

Weiterlesen …

Montag 19. Oktober 2020

Wie sollen sie aber predigen, wenn sie nicht gesandt werden? Wie denn geschrieben steht (Jesaja 52,7): Wie lieblich sind die Füße der Freudenboten, die das Gute verkündigen!  Römer 10,15 Der Herr befahl seinen Jüngern, in die Welt hinauszugehen und allen Völkern das Evangelium zu predigen. Niemand sollte versuchen, jemanden zu überreden. Das Evangelium soll den …

Weiterlesen …

Sonntag 18. Oktober 2020

Wie sollen sie aber den anrufen, an den sie nicht glauben? Wie sollen sie aber an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie aber hören ohne Prediger?   Römer 10,14 Ist es nicht unsinnig, dass die, die den Herrn nicht kennen, meinen, einem sagen zu müssen, was man zu glauben hat …

Weiterlesen …

Samstag 17. Oktober 2020

Denn wer den Namen des Herrn anrufen wird, soll gerettet werden (Joel 3,5).   Römer 10,13  Der schwierigste Teil für Jemanden, der zum Glauben kommen will, so scheint es heutzutage, ist die ausschließliche Beziehung zu Jesus. Aber man muss, so wie das für jede Beziehung zutrifft, in die Beziehung eintreten, oder es handelt sich nicht um …

Weiterlesen …