Mittwoch 14. Oktober 2020

Denn wenn man von Herzen glaubt, so wird man gerecht; und wenn man mit dem Munde bekennt, so wird man gerettet.  Römer 10,10  Das sündige Herz ist böse und falsch. Das Herz, das mit Christus am Kreuz gekreuzigt wurde, hat Anteil an Seinem Charakter. Wenn der Heilige Geist Glauben schenkt, wird das Herz verwandelt und …

Weiterlesen …

Dienstag 13. Oktober 2020

Denn wenn du mit deinem Munde bekennst, dass Jesus der Herr ist, und in deinem Herzen glaubst, dass ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet.   Römer 10,9 Niemand kann von Herzen sagen, dass Jesus Herr ist, wenn nicht der Heilige Geist ihn befähigt, die Wahrheit, dass Jesus wirklich Herr ist, zu …

Weiterlesen …

Montag 12. Oktober 2020

Sondern was sagt sie? »Das Wort ist dir nahe, in deinem Munde und in deinem Herzen.« Dies ist das Wort vom Glauben, das wir predigen.   Römer 10,8 Was der Herr anbietet, ist nicht unbekannt oder weit weg von jedem menschlichen Wesen. Das Wort ist nahe allen, die hören werden, wenn der Heilige Geist redet. Diejenigen, die …

Weiterlesen …

Sonntag 11. Oktober 2020

Oder: »Wer will hinab in die Tiefe fahren?« – nämlich um Christus von den Toten heraufzuholen –,   Römer 10,7  Gott allein hat die Macht und Autorität, das zu tun, was allein Gott tun kann. Niemand von uns kann aus eigener Kraft irgend etwas tun, denn alle Macht und Autorität ist Christus übertragen worden, genauso wie …

Weiterlesen …

Samstag 10. Oktober 2020

Wie geschrieben steht (Jesaja 8,14; 28,16): »Siehe, ich lege in Zion einen Stein des Anstoßes und einen Fels des Ärgernisses; und wer an ihn glaubt, der soll nicht zuschanden werden.«  Römer 9,33 Das Evangelium ist einfach: Glaube und du wirst gerettet. Die meisten Religionen sind voller Hindernisse, wenn es darum geht, das Ziel zu erreichen. …

Weiterlesen …

Freitag 09. Oktober 2020

Warum das? Weil es die Gerechtigkeit nicht aus dem Glauben sucht, sondern als komme sie aus den Werken. Sie haben sich gestoßen an dem Stein des Anstoßes. Römer 9,32 Wenn wir den Blick zu sehr auf unsere Werke richten, sehen wir nicht, was durch die Hand Gottes geschehen ist und noch geschieht. Wenn wir auf …

Weiterlesen …

Donnerstag 08. Oktober 2020

Israel aber hat nach dem Gesetz der Gerechtigkeit getrachtet und hat es doch nicht erreicht.  Römer 9,31 Alle, die meinen, dass sie durch Werke Gerechtigkeit erlangen können, sind wie die Juden, die daran gescheitert sind. Abraham erlangte Gerechtigkeit durch den Glauben. Die Werke sind auch von Bedeutung, aber nur, wenn sie aus dem Glauben hervorgehen. …

Weiterlesen …

Mittwoch 07. Oktober 2020

Hat nicht ein Töpfer Macht über den Ton, aus demselben Klumpen ein Gefäß zu ehrenvollem und ein Anderes zu nicht ehrenvollem Gebrauch zu machen?  Römer 9,21 Es ist oft erstaunlich, wie arrogant wir Menschen sein können, wenn wir so reden, als könnten wir über Gott verfügen. So wie sich manche äußern, vertrauen sie nicht auf …

Weiterlesen …

Dienstag 06. Oktober 2020

Ja, lieber Mensch, wer bist du denn, dass du mit Gott rechten willst? Spricht auch ein Werk zu seinem Meister: Warum machst du mich so?  Römer 9,20 Viele Menschen hadern mit Gott, weil sie mit sich und ihrem Leben unzufrieden sind, aber wer sind wir denn, dass es uns anstünde, mit dem Schöpfer aller Dinge …

Weiterlesen …

Pressemeldung zum Christustag am 3.10.2020

Christustag in Bayern: Jesus gerade in Krisenzeiten bekennen! Der Christustag in Bayern in Corona-Zeiten in der Münchner Paul-Gerhardt-Kirche. Foto: Privat München (idea) – Gerade in Krisenzeiten wie der Corona-Pandemie ist jeder Christ dazu verpflichtet, das Evangelium von Jesus Christus zu bezeugen und weiterzugeben. Mit diesem Aufruf des Arbeitskreises Bekennender Christen (ABC) ist der Christustag in …

Weiterlesen …