Sonntag 22. Juli 2018

Da wird Assur erschrecken vor der Stimme des HERRN, der ihn schlägt mit dem Stock. Jedes Mal, wenn ein Schlag daherfährt, wird der Stock zur Zuchtrute, die der HERR auf ihn niedersausen lässt; und so bekämpft er ihn, dass er ihn als Opfer schwingt unter Pauken und Zitherspiel.  Jesaja 30, 31-32 Jede Nation, die sich …

Weiterlesen …

Samstag 21. Juli 2018

Da werdet ihr singen wie in der Nacht des heiligen Festes und euch von Herzen freuen, wie wenn man mit Flötenspiel geht zum Berge des HERRN, zum Hort Israels. Und der HERR wird seine herrliche Stimme erschallen lassen, und man wird sehen, wie sein Arm herniederfährt mit zornigem Drohen und mit Flammen verzehrenden Feuers, mit …

Weiterlesen …

Freitag 20. Juli 2018

Siehe, des HERRN Name kommt von ferne! Sein Zorn brennt und mächtig erhebt er sich, seine Lippen sind voll Grimm und seine Zunge wie ein verzehrendes Feuer und sein Odem wie eine Wasserflut, die bis an den Hals reicht, zu schwingen die Völker in der Schwinge des Verderbens. Und er wird die Völker mit einem …

Weiterlesen …

Donnerstag 19. Juli 2018

Und es werden auf allen großen Bergen und auf allen hohen Hügeln Wasserbäche und Ströme fließen zur Zeit der großen Schlacht, wenn die Türme fallen werden.  Und des Mondes Schein wird sein wie der Sonne Schein, und der Sonne Schein wird siebenmal heller sein zu der Zeit, wenn der HERR den Schaden seines Volks verbinden …

Weiterlesen …

Montag, 9. Juli 2018

Und er wird deinem Samen, den du auf den Acker gesät hast, Regen geben und dir Brot geben vom Ertrag des Ackers in voller Genüge. Und dein Vieh wird zu der Zeit weiden auf weiter Aue.  Die Rinder und Esel, die auf dem Felde ackern, werden gesalzenes gemengtes Futter fressen, das geworfelt ist mit Schaufel …

Weiterlesen …

Sonntag 8. Juli 2018

Deine Ohren werden hinter dir das Wort hören: a»Dies ist der Weg; den geht! Sonst weder zur Rechten noch zur Linken!«  Und ihr werdet entweihen eure übersilberten Götzen und die goldenen Hüllen eurer Bilder und werdet sie wegwerfen wie Unrat und zu ihnen sagen: Hinaus!  Jesaja 30, 21-22 Wenn alles geraubt ist, was bleibt dann …

Weiterlesen …

Samstag, 7. Juli 2018

Du Volk Zions, das in Jerusalem wohnt, du wirst nicht weinen! Er wird dir gnädig sein, wenn du rufst. Er wird dir antworten, sobald er’s hört.  Und der Herr wird euch in Trübsal Brot und in Ängsten Wasser geben. Und dein Lehrer wird sich nicht mehr verbergen müssen, sondern deine Augen werden deinen Lehrer sehen.  …

Weiterlesen …

Freitag, 6. Juli 2018

Denn euer tausend werden fliehen vor eines Einzigen Drohen; ja vor fünfen werdet ihr alle fliehen, bis ihr übrig bleibt wie ein Mast oben auf einem Berge und wie ein Banner auf einem Hügel.  Darum harrt der HERR darauf, dass er euch gnädig sei, und er macht sich auf, dass er sich euer erbarme; denn …

Weiterlesen …

03.07.2018 Arbeitskreis Gnadau Bayern kritisiert Beschluss der Landessynode

Arbeitskreis Gnadau Bayern kritisiert Beschluss der Landessynode Die Entscheidung für die Homo-Segnung „polarisiert“ die Kirche Puschendorf (idea) – Kritik am Beschluss der bayerischen Landessynode vom April, die Segnung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften im Gottesdienst zuzulassen, hat der Arbeitskreis Gnadau Bayern in einer Stellungnahme geübt. Unterzeichner des in Puschendorf (Mittelfranken) veröffentlichten Papiers sind die Vorsitzenden bzw. Leiter von …

Weiterlesen …

01.07.2018 Erklärung des Rates des Arbeitskreises bekennender Christen in Bayern

Erklärung des ABC zur Entscheidung der Kirchenleitung, öffentliche Segnungen homosexueller Paare zuzulassen Der ABC stellt fest: „Mit der Entscheidung der Kirchenleitung, öffentliche Segnungen homosexueller Paare zuzulassen, ist das Bekenntnis der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern verletzt, da es bei dieser Thematik ganz wesentlich um das Verständnis und die Auslegung der Heiligen Schrift geht. Die Einschätzung, dass …

Weiterlesen …