Donnerstag 07. Mai 2020

Spricht Jesus zu ihr: Frau, was weinst du? Wen suchst du? Sie meint, es sei der Gärtner, und spricht zu ihm: Herr, hast du ihn weggetragen, so sage mir, wo du ihn hingelegt hast; dann will ich ihn holen.   Joh. 20,15

Jesus spricht die weinende Maria an. Er begleitet sie ein Stückweit auf
ihrem Weg. Auch wir brauchen oft eine extra Aufmerksamkeit, um zu
erkennen, wo wir im Irrtum sind. Jesus bringt uns Geduld und Verständnis
entgegen, aber es liegt an uns, die falschen Vorstellungen aus unseren
Köpfen zu verbannen. Oft stellen wir auch die falsche Frage.
Herr, lass mich die richtigen Fragen stellen und führe mich in deine
Wahrheit. Hilf mir, dass ich mich nicht an meine eigenen Vorstellungen
klammere, sondern mich an dein Wort halte, denn dein Wort ist die
Wahrheit. Hilf mir, dich zu suchen und dir nachzufolgen. Du bist der Weg
zum ewigen Leben.
Herr Jesus, leite du mich heute. Gib mir klare Gedanken und lass mich
deine Wahrheit bezeugen. Du hast mich geschaffen, Herr, und hast mit mir
einen Plan. Hilf mir heute, deinen Willen zu tun, meinem Nächsten zu
dienen und mich immer wieder an deinem Wort auszurichten. Gib, dass all
mein Tun zur Ehre des Vaters dient. Danke, Jesus, für die Geduld, die du
mit uns auf dem Weg zum ewigen Leben hast. Amen.

Zusätzlich: Auslegung zur Tageslosung von Pfr, Martin Fromm

Losung und Lehrtext für Donnerstag 07.05.