Samstag 30. November 2019

Aber ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, dass ich weggehe. Denn wenn ich nicht weggehe, kommt der Tröster nicht zu euch. Wenn ich aber gehe, will ich ihn zu euch senden   Joh 16,7

Wir sehen oft nur das momentane Erscheinungsbild der Dinge und wollen eine schnelle Lösung für etwas, das sich so schnell nicht lösen lässt. Jesus ist nicht gekommen, damit wir uns im Hier und Jetzt wohlfühlen, sondern um uns in sein ewiges Reich zu führen. Die Hilfe, die wir brauchen, ist bereits vorhanden. Der Heilige Geist ist gekommen, um alle, die den Weg der Gerechtigkeit gehen wollen, zu führen und zu leiten. Jesus hat allen, die ihm nachfolgen möchten, den Weg bereitet.

Herr, lass mich auf die Hilfe vertrauen, die du uns in der Kraft des Heiligen Geistes geschenkt hast. Gib mir Ohren, die hören und Lippen, die aussprechen, was ich höre und schenke mir dein gutes Geleit auf meinem Lebensweg. Bewahre mich vor Zweifeln, wenn du durch den Heiligen Geist sprichst. Gib, dass ich mehr vom Glauben erfahre und darin wachse. Lass mich ein Jünger sein, der weiß, dass du uns das Wort ewigen Lebens schon geschenkt hast.

Heiliger Geist, führe und leite du mich heute; offenbare dich mir, dass ich zu dem Leben hinfinde, das du für mich und für alle, die an die offenbarte Wahrheit glauben, bereitet hast. Hilf mir, denen Zeugnis zu geben, die noch auf der Suche sínd, dass auch sie die Wahrheit erkennen und von der Knechtschaft der Sünde befreit werden. Lass mich heute nach deinem Willen leben und bleibe bei mir mit deiner Gnade. Amen.