Mittwoch 02. Oktober 2019

 Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn.  Joh. 14,13

Einige behaupten, dass wir alles bekommen können was wir uns wünschen, wenn wir es nur im Namen Jesu Christi fordern. Aber der Name Jesus bedeutet eigentlich Erlösung durch Gott; das macht uns deutlich, worum wir wirklich bitten sollen. Es geht also nicht darum, dass unsere Wünsche erfüllt werden, sondern ausschließlich darum, das zu erbitten, was anderen die Erlösung bringt. Als Schüler Jesu sind wir aufgerufen, die gute Botschaft von der Erlösung in Jesus Christus zu verkünden. Er wird uns hierzu den Weg zeigen.

Herr, viele sehen Dich einfach nur als den guten Geist, der persönliche Wünsche erfüllt. Lass mich dagegen erkennen, dass Du nur aus dem einen Grunde bei uns bist, um uns Menschen aus der Gefangenschaft des Bösen zu befreien. Lass mich in der Wahrheit leben, dass – wenngleich im Leben auch alles möglich sein mag – nicht alles gleichermaßen Nutzen bringt. Möge ich mein Leben nach dem Ziel ausrichten, Deine Herrlichkeit zu verkünden, solange mir Zeit dazu gegeben ist.

Herr, gib mir Kraft, Dich heute zu verherrlichen. Geleite mein Tun, damit ich mich bemühe, Deinem Beispiel zu folgen. Lass mich verinnerlichen, dass Du uns das ewige Leben verkündet hast. Lass mich deshalb mein irdisches Leben einerseits durch meinen Glauben und andererseits durch die Gnade des Herrn so gestalten, dass ich für das Leben, das danach kommt, vorbereitet bin. Möge ich heute ein glaubhaftes Zeugnis von Dir ablegen können. Amen.