Freitag 13. September 2019

 Als Judas nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Menschensohn verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm.  Ist Gott verherrlicht in ihm, so wird Gott ihn auch verherrlichen in sich und wird ihn bald verherrlichen.  Joh. 13,31+32

Jesus tat Wunder und lehrte. Wichtiger noch aber war das Werk unserer Rettung. Jesu Herrlichkeit zeigt sich in ihrer Fülle am Kreuz. Er bereitet allen, die ihm nachfolgen, den Weg in sein Reich. Hier wird Gottes Liebe offenbar. Der Weg zum Heil führt über das Kreuz.

Herr, lass mich erkennen, dass alles beim Kreuz beginnt und endet. Durch deinen Gehorsam bis zum Kreuz wird der Vater verherrlicht. Hilf mir, in allen Dingen gehorsam zu sein.

Herr Jesus, führe mich heute hin zu deinem Kreuz, dass ich nach deinem Heilsplan lebe. Lass mich verstehen, dass, was auch immer geschehen mag, du vorangehst und dass ich dem Vater die Ehre gebe, wenn ich dir nachfolge. Gib, dass ich dir heute die Treue halte. Amen.