Freitag 11. Mai 2018

Zu der Zeit wird der HERR das Heer der Höhe heimsuchen in der Höhe und die Könige der Erde auf der Erde, dass sie gesammelt werden als Gefangene im Gefängnis und verschlossen werden im Kerker und nach langer Zeit heimgesucht werden.   Jesaja 24, 21-22
Sie werden aussehen wie … . Der Herr benützt Wörter, die helfen sollen, das zu beschreiben, was wir noch nicht verstehen können. Jede kleinste Boshaftigkeit wird ausgemerzt werden. Alle, die Böses tun, werden vor dem Herrn stehen. Niemand wird ungestraft davonkommen. Die in Christus sind, haben die Hoffnung auf das, was Christus schon getan hat, nämlich, dass Er unsere Sünden auf sich genommen hat, damit die, welche in Ihm sind, auf ewig bei Ihm sein dürfen.
Herr, hilf mir, zu erkennen, dass Du Dich in Gnaden um jede Kleinigkeit gekümmert hast bei denen, die in Dir sind. Obwohl in diesem Zeitalter Leid und Schmerzen herrschen, bleibt dennoch in Deinem ewigen Heilsplan immer Hoffnung und Zukunft. Führe mich immer tiefer hinein in Dein Wort, damit ich gemäß Deinem Wort leben darf und in der Hoffnung bleiben kann, die Du mir geschenkt hast. Möge ich heute Dein treuer Nachfolger sein, der das tut, was Deinen Augen gefällt. Amen.