Sonntag 02. Februar 2020

Jesus antwortete: Ich habe euch gesagt, dass ich es bin. Sucht ihr mich, so lasst diese gehen! Damit sollte das Wort erfüllt werden, das er gesagt hatte: Ich habe keinen von denen verloren, die du mir gegeben hast. Joh 18,8-9 Der Herr tritt immer schützend vor diejenigen, die ewigen Schaden erleiden würden.  Vielleicht sehen wir…

Dienstag 24. Dezember Heilig Abend

Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.   Joh 17,3 Ewiges Leben bedeutet nicht auf einer Wolke zu sitzen und die Harfe zu schlagen, sondern ein Leben zu leben, das man so leben soll, wie es der Herr geschaffen hat.…

Montag 16. Dezember 2019

An jenem Tage werdet ihr bitten in meinem Namen. Und ich sage euch nicht, dass ich den Vater für euch bitten will; denn er selbst, der Vater, hat euch lieb, weil ihr mich liebt und glaubt, dass ich von Gott ausgegangen bin. “ Joh 16,26-27 Wenn du ein Jünger Jesu bist, dann wirst du vom…

Mittwoch 28. August 2019

Wenn nun ich, euer Herr  und Meister, euch die Füße gewaschen habe, so sollt auch ihr euch untereinander die Füße waschen.   Joh. 13, 14 Der Herr zeigt uns, wie das Reich funktioniert.  Anders als in dieser Welt, wo wir uns einander anschauen und darüber nachdenken, wer größer und wer der Geringere ist,  ist das Reich,…

Dienstag 27. August 2019

Ihr nennt mich Meister und Herr und sagt es mit Recht, denn ich bin’s auch.  Joh. 13,13 Meister und Lehrer. Jesus ist der Eine, dem man folgen soll. Er weiß. Wir tun gut daran, uns dem Einen zuzuwenden, der weiß. Aber das Wichtigste ist zuzuhören und Acht zu geben auf das, was Er sagt, weil…

Donnerstag 08. August 2019

Damit das Wort des Propheten Jesaja erfüllt werde, den er sagte (Jesaja 53,1): »Herr, wer glaubt unserm Predigen? Und wem ist der Arm des Herrn offenbart?«  Joh. 12, 38 Die Offenbarung des HERRN gilt allen. Aber sie empfangen, das steht nur den Gläubigen zu. Das Zeugnis wurde gegeben, aber viele werden nur das hören, was…

Dienstag 17. April 2018

Simon Petrus aber folgte Jesus nach und ein anderer Jünger. Dieser Jünger war dem Hohenpriester bekannt und ging mit Jesus hinein in den Palast des Hohenpriesters. Petrus aber stand draußen vor der Tür. Da kam der andere Jünger, der dem Hohenpriester bekannt war, heraus und redete mit der Türhüterin und führte Petrus hinein.   Joh 18,…

20.-22. Juli 2018 KSBB Jahrestagung in Rothenburg ob der Tauber

Vom 20.-22. Juli 2018 findet unsere Jahrestagung statt. Thema: Zivilreligion oder Evangelium? Referenten: Dr. Alexander Kissler (Journalist), Karl Baral (Pfarrer und Jurist), Dr. Bernhard Rothen (Pfarrer), Helmut Matthies (Pfarrer und Journalist, Vorsitzender idea), Dr. Harald Seubert (Professor für Philosophie, Religions- und Missionswissenschaft an der STH Basel). Ort: Rothenburg ob der Tauber (Ev. Tagungsstätte Wildbad) Der…

Mittwoch 23. August 2017

Da kamen der Hofmeister Eljakim, der Sohn Hilkijas, und der Schreiber Schebna und der Kanzler Joach, der Sohn Asafs, mit zerrissenen Kleidern zu Hiskia und sagten ihm die Worte des Rabschake an. Jesaja 36,22 Ein Bericht von dem, was der Herr sagt. Nimmst du den Bericht an, oder lehnst du ihn ab? Selbst, wenn es…

Sonntag 23.07.2017

Jesus aber wusste, dass ihm der Vater alles in seine Hände gegeben hatte und dass er von Gott gekommen war und zu Gott ging, da stand er vom Mahl auf, legte sein Obergewand ab und nahm einen Schurz und umgürtete sich.   Joh. 13, 3-4 Am auffälligsten an Jesus ist, dass Er weiß, wer Er ist.…

Freitag 23. Juni 2017

“Das hörten einige der Pharisäer, die bei ihm waren, und fragten ihn: Sind wir denn auch blind?’”    Johannes 9, 40 Ja, alle diejenigen, die Jesus heilt, erhalten ihr Sehvermögen. Aber wenn du nicht zu Dem kommst, der heilt, bleibst du blind. In Wahrheit sind wir alle von Geburt aus blind, da wir durch die Sünde…

Montag 26. Dezember 2016

Alsdann wird der HERR Zebaoth eine Geißel über ihn schwingen wie in der Schlacht Midians am Rabenfelsen und wird seinen Stab, den er am Meer brauchte, aufheben wie in Ägypten. Zu der Zeit wird seine Last von deiner Schulter weichen müssen und sein Joch von deinem Halse. Jesaja 10, 26-27 In einer erstaunlichen Geschichtsverdrehung gewährte…

Ostermontag 28. März 2016

Da ging Pilatus wieder hinaus und sprach zu ihnen: Seht, ich führe ihn heraus zu euch, damit ihr erkennt, dass ich keine Schuld an ihm finde.  Joh 19,4 Auch wenn wir Teil eines Systems sind, das Menschen ausbeutet oder, was auch immer ihr Vergehen sein mag, dann gehen wir an die Öffentlichkeit und leugnen, dass…

Donnerstag 14. Januar

Wer mich hasst, der hasst auch meinen Vater. “    Joh 15,21 Wenn man Jesus ablehnt, Gott im Fleisch, lehnt man Gott den Vater ab, den Unsichtbaren, Allwissenden, der Ihn gesandt hat. Man verhandelt nicht mit dem Schöpfer. (Wir denken nur in unserer Sünde, dass wir diese Fähigkeit hätten.) Entweder lebt man als Geschöpf oder man…

Donnerstag 27. August 2015

Wer aber bei Nacht umhergeht, der stößt sich; denn es ist kein Licht in ihm.                                                                                            Joh 11,10 Jesus spricht über die Dunkelheit dieser Welt. Natürlich sündigt der Sünder. Wer im Licht wandelt, sieht die Stellen, an denen er stolpern kann, und selbst wenn er stolpert, weiß er, wo das Problem ist. Wir sollen bewusst wandeln…

Sonntag 24. Mai 2015

“Die Nachbarn nun und die, die ihn früher als Bettler gesehen hatten, sprachen: Ist das nicht der Mann, der dasaß und bettelte?  Einige sprachen: Er ist’s; andere: Nein, aber er ist ihm ähnlich. Er selbst aber sprach: Ich bin’s.”  Joh 9, 8-9 Wie wir zweifeln in diesem Zeitalter der Vernunft. Wir überlegen in unserem Sinn,…

Dienstag 05. Mai 2015

“Wer von euch kann mich einer Sünde zeihen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?” Joh 8, 46) Auf Jesus hacken die Menschen gerne herum. Ihnen missfällt sein Stil, seine Botschaft oder irgendetwas anderes an ihm, aber an seinen Taten finden sie nichts auszusetzen. Da liegt das Problem. Die Menschen sagen…

Freitag 28. November 2014

 Und wo ich hingehe, den Weg wisst ihr.   Joh. 14,4 Jesus ist der Weg. Wenn Sie Jesus kennen, kennen Sie schon den Weg. Stellen Sie sich vor, Sie werden von einem Führer auf einem unbekannten Pfad geführt. Würden Sie sich nicht darauf verlassen, dass der Führer sie führt, so dass Sie nicht in die Irre…

Dienstag 18. November 2014

 Als Judas nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Menschensohn verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm.  Ist Gott verherrlicht in ihm, so wird Gott ihn auch verherrlichen in sich und wird ihn bald verherrlichen.  Joh. 13,31+32 Jesus tat Wunder und lehrte. Wichtiger noch aber war das Werk unserer Rettung. Jesu Herrlichkeit zeigt sich…

Sonntag 16. November 2014

Einige meinten, weil Judas den Beutel hatte, spräche Jesus zu ihm: Kaufe, was wir zum Fest nötig haben!, oder dass er den Armen etwas geben sollte.   Joh. 13,29 Wie leicht geraten wie auf den falschen Weg! Manchmal meinen wir, etwas richtig zu machen und in Wirklichkeit ist es zu diesem Zeitpunkt das Falsche. Der Herr…