Sonntag 22. September 2019

 Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.   Joh. 14,3 Wo Jesus ist, dahin gehen wir. Das Wort des Herrn wurde uns gegeben, damit wir wissen, wo dieses Leben enden wird. Leben wir im Wissen, wie der Ausgang ist, oder…

Samstag 21. September 2019

In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn’s nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten?  Joh. 14,2 Jesus bereitet vor für das, was kommt. Das ist Sein Versprechen gegenüber allen, die glauben. Wir müssen vertrauen, das heißt, Seinem Wort glauben. Er hat uns auch gesagt,…

Freitag 20. September 2019

Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich!   Joh. 14,1 Dein Geist ist vielleicht von der Welt und ihren Umständen beunruhigt, aber, lass dein Herz nicht beunruhigt sein, denn, wenn du Jesus kennst, ist auch alles in deiner Seele in Ordnung. Glaube an Jesus, das bedeutet, wisse, dass Er die Kontrolle ausübt,…

Donnerstag 19. September 2019

Jesus antwortete ihm: Du willst dein Leben für mich lassen? Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Der Hahn wird nicht krähen, bis du mich dreimal verleugnet hast.   Joh. 13,38 Jesus deckt die Wahrheit über Petrus (und uns alle ) auf. Wir sagen vielleicht, wir werden dieses oder jenes tun, aber, wenn es zum Treffen kommt, werden…

Mittwoch 18. September 2019

Petrus spricht zu ihm: Herr, warum kann ich dir diesmal nicht folgen? Ich will mein Leben für dich lassen.  Joh. 13,37 „Herr, gib mir, was ich will und ich werde das für Dich tun.“ Oft schachern wir gerne mit dem Herrn, aber so funktioniert die Sache nicht. Er ist Herr und Meister, und die Dinge…

Dienstag 17. September 2019

Spricht Simon Petrus zu ihm: Herr, wo gehst du hin? Jesus antwortete ihm: Wo ich hingehe, kannst du mir diesmal nicht folgen; aber du wirst mir später folgen.   Joh. 13,36 Manchmal denken wir in recht weltlichen Begriffen, wie ein Kind, das das größere Bild nicht versteht. Jesus lädt uns ein, das große Bild anzuschauen. Wir…

Montag 16. September 2019

Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt. Joh. 13,35 Gott möchte Seine Liebe nicht nur uns, die wir schon an Ihn glauben, zeigen, Er möchte diese Liebe der ganzen Welt vor Augen führen. Gott hat einen Plan – und wir sollen Teil Seines Planes sein. Aber dazu ist…

Sonntag 15. September 2019

Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt.  Joh. 13,34 Gott zeigte Seine Liebe zu uns darin, dass Er Seinen einzig gezeugten Sohn als ein Opfer für unsere Sünden gegeben hat. Wenn uns befohlen wird, andere zu lieben, so haben wir…

Samstag 14. September 2019

 Liebe Kinder, ich bin noch eine kleine Weile bei euch. Ihr werdet mich suchen. Und wie ich zu den Juden sagte, sage ich jetzt auch zu euch: Wo ich hingehe, da könnt ihr nicht hinkommen.  Joh.13,33 Wo ist Jesus? Beim Vater. Keiner hat Gott je gesehen, wohl aber seinen eingeborenen Sohn, der ihn offenbart hat.…

Freitag 13. September 2019

 Als Judas nun hinausgegangen war, spricht Jesus: Jetzt ist der Menschensohn verherrlicht, und Gott ist verherrlicht in ihm.  Ist Gott verherrlicht in ihm, so wird Gott ihn auch verherrlichen in sich und wird ihn bald verherrlichen.  Joh. 13,31+32 Jesus tat Wunder und lehrte. Wichtiger noch aber war das Werk unserer Rettung. Jesu Herrlichkeit zeigt sich…

Donnerstag 12. September 2019

 Als er nun den Bissen genommen hatte, ging er alsbald hinaus. Und es war Nacht. Joh. 13,30 Nach Einbruch der Dunkelheit ging Judas hinaus, um, wie vereinbart, Jesus zu verraten. Die Symbolik von Licht und Dunkelheit durchzieht die gesamte Heilige Schrift. Die üble Tat des Judas wurde in der Dunkelheit begangen. Wie wir wissen, sagt…

Mittwoch 11. September 2019

Einige meinten, weil Judas den Beutel hatte, spräche Jesus zu ihm: Kaufe, was wir zum Fest nötig haben!, oder dass er den Armen etwas geben sollte.   Joh. 13,29 Wie leicht geraten wie auf den falschen Weg! Manchmal meinen wir, etwas richtig zu machen und in Wirklichkeit ist es zu diesem Zeitpunkt das Falsche. Der Herr…

Dienstag 10. September 2019

Aber niemand am Tisch wusste, wozu er ihm das sagte.  Joh. 13,28 Manchmal kennen wir Details nicht, die Gott kennt oder wissen nicht, was sein Wille ist. Er ist Herr und wir werden immer wieder daran erinnert, dass wir, gleichgültig unter welchen Umständen,  auf seine Führung trauen sollen. Er weiß, weshalb etwas geschieht und wird…

Montag 09. September 2019

Und als der den Bissen nahm, fuhr der Satan in ihn. Da sprach Jesus zu ihm: Was du tust, das tue bald!   Joh. 13,27 Jeder muss das tun, was er tun muss. Keiner schätzt den Verräter, oder – schlimmer noch – denjenigen, der in einer solchen Lage zaudernd abwartet. Ob Judas möglicherweise Jesus falsch verstanden…

Sonntag 08. September 2019

 Jesus antwortete: Der ist’s, dem ich den Bissen eintauche und gebe. Und er nahm den Bissen, tauchte ihn ein und gab ihn Judas, dem Sohn des Simon Iskariot.  Joh. 13,26 Jesus weiß, was Judas im Begriff ist, zu tun; Jesus weiß auch, was wir getan haben, was wir tun und was wir tun werden. Einige…

Samstag 07. September 2019

Da lehnte der sich an die Brust Jesu und fragte ihn: Herr, wer ist’s?  Joh. 13,25 Wir wollen immer alles ganz genau wissen: wer? Wann? Wo? Was? Vielleicht gibt uns der Herr Antwort – vielleicht aber auch nicht. Die Liebe, die uns der Herr entgegenbringt begründet keinerlei Sonderrechte, außer dem einen Vorrecht, dass wir –…

Freitag 06. September 2019

Dem winkte Simon Petrus, dass er fragen sollte, wer es wäre, von dem er redete.  Joh. 13,24 Herr, wir Menschen wollen immer alles ganz genau wissen, wir wollen, dass Du uns alles deutlich erklärst. Gott, der Allwissende aber will, dass wir das Wesentliche erkennen und das Unwichtige beiseitelassen. Dies erklärte Jesus Seinen Schülern, damit sie…

Donnerstag 05. September 2019

Es war aber einer unter seinen Jüngern, den Jesus lieb hatte, der lag bei Tisch an der Brust Jesu.    Joh. 13,23 Derjenige, den Jesus lieb hatte, war Johannes, der Evangelist. Dieses Bibelzitat berichtet uns in aller Kürze, dass Jesus Seine Schüler liebte. Die Liebe Gottes dagegen ist jenseits von dem, was sich unserem Verstand erschließt.…

Mittwoch 04. September 2019

Da sahen sich die Jünger untereinander an, und ihnen wurde bange, von wem er wohl redete.  Joh. 13,22 Wenn  du fragst, wer Jesus verraten wird, dann bist du wahrscheinlich selber nicht derjenige, der ihn verrät. Judas allerdings wußte, was er im Begriff war, zu tun. Für jeden Gläubigen gilt jedoch die Wahrheit, dass es viel…

Dienstag 03. September 2019

Als Jesus das gesagt hatte, wurde er betrübt im Geist und bezeugte und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Einer unter euch wird mich verraten.  Joh. 13, 21 Jesus ist menschgewordener Sohn Gottes; Sein Lebensweg ist durch Zeit und Raum begrenzt. Er ist vollkommen von Gott, gleichzeitig aber auch Mensch innerhalb seiner irdischen Grenzen. Zeit…

Montag 02. September 2019

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer jemanden aufnimmt, den ich senden werde, der nimmt mich auf; wer aber mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat. “    Joh. 13,20 Gott sandte seinen eingeborenen Sohn, dass alle, die an Ihn glauben, nicht verlorengehen. Wenn Sie Jesus aufnehmen, nehmen Sie den Vater auf. Durch…

Sonntag 01. September 2019

 Jetzt sage ich’s euch, ehe es geschieht, damit ihr, wenn es geschehen ist, glaubt, dass ich es bin.   Joh. 13,19 Achten Sie auf Jesu Botschaften nach diesem Vers. Er berichtet uns Dinge, bevor sie sich ereignen, damit Seine Jünger glauben, dass Er Er IST. Nur Gott kennt die Zukunft. Er wird Petrus die Besonderheiten seines…

Samstag 31. August 2019

 Wenn ihr dies wisst – selig seid ihr, wenn ihr’s tut. Das sage ich nicht von euch allen; ich weiß, welche ich erwählt habe. Aber es muss die Schrift erfüllt werden (Psalm 41,10): »Der mein Brot isst, tritt mich mit Füßen.   Joh. 13, 17+18 Gott schrieb im Voraus, damit wir wissen können, dass Er die…

Freitag 30. August 2019

 Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Der Knecht ist nicht größer als sein Herr und der Apostel nicht größer als der, der ihn gesandt hat.  Joh. 13, 16 Höherstehenden schuldet man Demut und Achtung. In unserer gegenwärtigen Kultur machen wir alles gleich, aber Gott ist wirklich nicht gleichgestellt mit uns. Seine Wege sind nicht unsere Wege.…

Donnerstag 29. August 2019

Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit ihr tut, wie ich euch getan habe. Joh. 13,15 Schauen Sie sich die ganze Schrift an und sehen Sie, wo der Herr  Beispiele gibt, wie wir sein sollten. Wir sind berufen, anderen zu dienen, wie der Herr uns gedient hat. Es spielt keine Rolle, um welche Arbeit es…

Mittwoch 28. August 2019

Wenn nun ich, euer Herr  und Meister, euch die Füße gewaschen habe, so sollt auch ihr euch untereinander die Füße waschen.   Joh. 13, 14 Der Herr zeigt uns, wie das Reich funktioniert.  Anders als in dieser Welt, wo wir uns einander anschauen und darüber nachdenken, wer größer und wer der Geringere ist,  ist das Reich,…

Dienstag 27. August 2019

Ihr nennt mich Meister und Herr und sagt es mit Recht, denn ich bin’s auch.  Joh. 13,13 Meister und Lehrer. Jesus ist der Eine, dem man folgen soll. Er weiß. Wir tun gut daran, uns dem Einen zuzuwenden, der weiß. Aber das Wichtigste ist zuzuhören und Acht zu geben auf das, was Er sagt, weil…

Montag 26. August 2019

 Als er nun ihre Füße gewaschen hatte, nahm er seine Kleider und setzte sich wieder nieder und sprach zu ihnen: Wisst ihr, was ich euch getan habe?   Joh. 13, 12 Weiß irgendjemand von uns wirklich, was Jesus getan hat? Der Herr hat getan, was getan werden musste, für die Jünger und für uns. Wenn wir…

Sonntag 25. August 2019

Denn er kannte seinen Verräter; darum sprach er: Ihr seid nicht alle rein.  Joh. 13, 11 Jesus weiß Bescheid. Damals wie heute kennt Jesus diejenigen, die zu Ihm gehören. Du und ich, wir haben weder die Weisheit noch die Voraussicht, zu sehen wer das sein wird, den Er retten wird. Deshalb rufen wir allen die…

Samstag 24. August 2019

 Spricht Jesus zu ihm: Wer gewaschen ist, bedarf nichts, als dass ihm die Füße gewaschen werden; denn er ist ganz rein. Und ihr seid rein, aber nicht alle. Joh. 13, 10 Wir wissen, dass der Verrat des Judas jenseits jeder Rettung war, denn er wollte nicht bereuen und unter die Führung des Herrn kommen. Obwohl…