Montag 13. Januar 2020

Sie antworteten ihm: Jesus von Nazareth. Er spricht zu ihnen: Ich bin’s! Judas aber, der ihn verriet, stand auch bei ihnen. Joh 18,5 Eine der vielen „Ich bin“ – Aussagen Jesu findet sich hier. Die Menschheit verrät den leibhaftigen Gott. Wann immer wir das tun, was wir für zweckmäßig und richtig halten, verraten wir den…

Sonntag 12. Janaur 2019

Da nun Jesus alles wusste, was ihm begegnen sollte, ging er hinaus und sprach zu ihnen: Wen sucht ihr?   Joh 18,5 Konzentriere dich auf die Zeile: „Da Jesus alles wusste…“ Unser Herr ist nicht unwissend sondern wissend. Er ist sich all dessen bewusst, was geschieht. Was passiert, ist bekannt. Daher sollen wir dem Einen vertrauen,…

Samstag 11. Januar 2020

Als nun Judas die Schar der Soldaten mit sich genommen hatte und Knechte von den Hohenpriestern und Pharisäern, kommt er dahin mit Fackeln, Lampen und mit Waffen. Joh 18,3 Bewaffne dich mit irdischer Autorität und nimm an den König der Könige. Das ist eine Geschichte, die sich oft wiederholt hat. Entweder ist es eine Person,…

Freitag 10. Januar 2020

Judas aber, der ihn verriet, kannte den Ort auch, denn Jesus versammelte sich oft dort mit seinen Jüngern.   Joh 18,2 In jeder Menge ist ein Judas. Er ist der Eine, der daherkommt und dann das benützt, was er weiß, um die Übrigen zu verraten. Er kennt das Schema, weiß, was man tun muss und wie…

Donnerstag 09. Januar 2020

Als Jesus das geredet hatte, ging er hinaus mit seinen Jüngern über den Bach Kidron; da war ein Garten, in den gingen Jesus und seine Jünger. Judas aber, der ihn verriet, kannte den Ort auch, denn Jesus versammelte sich oft dort mit seinen Jüngern. Joh 18,1 Der Garten Gethsemane, ein Ort des Gebets. Nimmst du…

Mittwoch 08. Janaur 2020

Gerechter Vater, die Welt kennt dich nicht; ich aber kenne dich und diese haben erkannt, dass du mich gesandt hast. Und ich habe ihnen deinen Namen kundgetan und werde ihn kundtun, damit die Liebe, mit der du mich liebst, in ihnen sei und ich in ihnen.   Joh 17, 25-26 Den Vater zu kennen geschieht durch…

Dienstag 07. Januar 2020

Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast, damit sie eins seien, wie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir, damit sie vollkommen eins seien und die Welt erkenne, dass du mich gesandt hast und sie liebst, wie du mich liebst. Vater, ich will, dass, wo ich bin,…

Montag 06. Janaur 2020

Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast. Joh 17, 20-21 Da uns…

Sonntag 05. Januar 2020

Wie du mich gesandt hast in die Welt, so sende ich sie auch in die Welt. Ich heilige mich selbst für sie, damit auch sie geheiligt seien in der Wahrheit. Joh 17, 18-19 Wir haben hier dieses Wort „heiligen“, das auch „weihen“ oder „reinigen“ bedeutet. Jesus möchte, dass wir von dem Bösen dieser Welt ferngehalten…

Samstag 04.01.2020

Heilige sie in der Wahrheit; dein Wort ist die Wahrheit. Joh 17,17 Geheiligt zu sein bedeutet vollständig eingehüllt zu sein in dem, was heiligt. Es bedeutet nicht nur, es zu tragen, sondern es zu sein. Jesus betet, dass wir in und von der Wahrheit sowie für und durch die Wahrheit leben und von ihr verzehrt…

Freitag 03.01.2020

Ich bitte dich nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen. Sie sind nicht von der Welt, wie auch ich nicht von der Welt bin.  Joh 17, 15-16 In der Welt, aber vor dem Bösen bewahrt. Das bedeutet, obwohl wir wissen, dass er da ist, sind wir…

Donnerstag 02.01.2020

Ich habe ihnen dein Wort gegeben und die Welt hat sie gehasst; denn sie sind nicht von der Welt, wie auch ich nicht von der Welt bin. Joh 17,14 Manchmal denken wir, dass für uns als Nachfolger Christi oder als Christen alles glatt laufen wird. Jesus betet für uns, weil Er weiß, dass wenn wir…

Samstag, 25. April 2020, Sachsen b. Ansbach 19.00 Uhr

Sachsen bei Ansbach Gemeindesaal der Evangelisch‑Lutherischen Kirchengemeinde, Hauptstr. 34,  91623 Sachsen bei  Ansbach Sherlock Holmes und die Bibel – oder: Eine Einführung in die biblische Archäologie, Referent: Andreas Späth Der Vortrag verdeutlicht, dass sich Spuren der biblischen Geschichte mit verblüffender Genauigkeit auch in archäologisch zugänglichen Quellen erhalten haben. Der Referent wird sowohl über die Grundlagen der Quellenforschung,…

Mittwoch, Neujahr 01.01.2020

Nun aber komme ich zu dir und rede dies in der Welt, damit meine Freude in ihnen vollkommen sei.   Joh 17,13 Jesus kam, um unsere Freude vollkommen zu machen. Nicht unbedingt Glücksgefühle (obwohl es sie auch von Zeit zu Zeit geben kann), sondern das freudige Wissen, Sie sind in Ihm und Er ist in Ihnen.…

Samstag, 7. März 2020, Wiesentheid, 17.00 Uhr

Wiesentheid Kirche und Gemeindesaal der Evangelisch‑Lutherischen Kirchengemeinde Evangelisches Gemeindezentrum, Bahnhofstraße 29, 97353 Wiesentheid Das Christuszeugnis des Alten Testaments Referent: Prof. Dr. Benjamin Kilchör Immer wieder wird das Alte Testament als „unwichtig für Christen“ abgetan. Benjamin Kilchör fragt nicht in erster Linie danach, ob einzelne Stellen des Alten Testaments von Jesus Christus zeugen, sondern ob das ganze Alte…

Dienstag 31. Dezember

Solange ich bei ihnen war, erhielt ich sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, und ich habe sie bewahrt, und keiner von ihnen ist verloren außer dem Sohn des Verderbens, damit die Schrift erfüllt werde.   Joh 17,12 Alle werden in der Erlösung bewahrt außer dem, dessen Seele verdorben ist. In Jesus erhalten zu…

Freitag, 6. März 2020, SELK München, 19.00 Uhr

Freitag, 6. März 2020, 19:00 Uhr Das Christuszeugnis des Alten Testaments Referent: Prof. Dr. Benjamin Kilchör Immer wieder wird das Alte Testament als „unwichtig für Christen“ abgetan. Benjamin Kilchör fragt nicht in erster Linie danach, ob einzelne Stellen des Alten Testaments von Jesus Christus zeugen, sondern ob das ganze Alte Testament von Jesus Christus zeugt.…

Montag 30. Dezember 2019

Ich bin nicht mehr in der Welt; sie aber sind in der Welt, und ich komme zu dir. Heiliger Vater, erhalte sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, dass sie eins seien wie wir.   Joh 17,11 Jesus betete, um uns in der Erlösung zu erhalten, denn der Name Jesus bedeutet ‘Gottes Rettung’.…

Donnerstag, 5. März 2020, Sachsen 19.30 Uhr

Sachsen bei Ansbach Gemeindesaal der Evangelisch‑Lutherischen Kirchengemeinde, Hauptstr. 34,  91623 Sachsen bei  Ansbach Das Christuszeugnis des Alten Testaments Referent: Prof.  Dr. Benjamin Kilchör Immer wieder wird das Alte Testament als „unwichtig für Christen“ abgetan. Benjamin Kilchör fragt nicht in erster Linie danach, ob einzelne Stellen des Alten Testaments von Jesus Christus zeugen, sondern ob das ganze Alte…

Sonntag 29. Dezember 2019

Ich bitte für sie und bitte nicht für die Welt, sondern für die, die du mir gegeben hast; denn sie sind dein. Und alles, was mein ist, das ist dein, und was dein ist, das ist mein; und ich bin in ihnen verherrlicht.   Joh 17,9+10 Jesus betet nicht für die Umstände der Welt, sondern für…

Samstag, 25. Januar 2020, Sachsen b. Ansb. 19.00 Uhr

Sachsen bei Ansbach Gemeindesaal der Evangelisch‑Lutherischen Kirchengemeinde, Hauptstr. 34,  91623 Sachsen bei  Ansbach Samstag, 25. Januar 2020, 19:00 Uhr Begründete Gewissheit – warum ich als Philosoph Christ bin Referent: Prof. Dr. Harald Seubert Der christliche Glaube – wenn er denn biblisch gegründet ist – wird heute in der Öffentlichkeit zunehmend lächerlich gemacht, als unmöglich oder rückständig dargestellt.…

Samstag 28. Dezember 2019

Nun wissen sie, dass alles, was du mir gegeben hast, von dir kommt. Denn die Worte, die du mir gegeben hast, habe ich ihnen gegeben, und sie haben sie angenommen und wahrhaftig erkannt, dass ich von dir ausgegangen bin, und sie glauben, dass du mich gesandt hast.   Joh 17, 7-8 Die Ereignisse dieser Nacht sind…

Sonntag, 19. Januar 2020, SELK München

Kirche und Gemeindesaal der Trinitatiskirchengemeinde der Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche Sonntag, 19. Januar 2020, 09:30 Uhr Gottesdienst, Pfr. Frank-Christian Schmitt 10:30 Uhr Kirchenkaffee und Butterbrez’n 11:00 Uhr Kirche in der Krise – und ein Blick über den Tellerrand, Referent: Andreas Späth Nach einer Mitte 2019 erschienen Studie halbiert sich die Mitgliederzahl der Großkirchen bis 2060. Hauptursache ist – entgegen den lange…

Freitag 27. Dezember 2019

Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort bewahrt. Joh 17,6 Denen, die Christus treu nachfolgen, werden alle Dinge zum Besten dienen. Dieses Versprechen gilt für die, die den Herrn und ihren Nächsten lieben.…

Donnerstag 26. Dezember

Und nun, Vater, verherrliche du mich bei dir mit der Herrlichkeit, die ich bei dir hatte, ehe die Welt war.   Joh 17,5 Das ist eine schwer verständliche Aussage. Sie bezieht sich teilweise auf die Schöpfung. Jesus ist gekommen, um die Wirkung der Sünde, die in eine vollkommene Schöpfung eingedrungen war, aufzuheben. Wer an der Erlösung…

Mittwoch 25. Dezember, Christfest

Ich habe dich verherrlicht auf Erden und das Werk vollendet, das du mir gegeben hast, damit ich es tue.   Joh 17,4 Den Herrn verherrlichen – was heißt das? Heißt es nicht, das Werk vollenden, das der Herr uns aufgetragen hat? Was ist dieses Werk? Beginnt es nicht damit, dass wir auf Jesus hören, so wie…

Dienstag 24. Dezember Heilig Abend

Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.   Joh 17,3 Ewiges Leben bedeutet nicht auf einer Wolke zu sitzen und die Harfe zu schlagen, sondern ein Leben zu leben, das man so leben soll, wie es der Herr geschaffen hat.…

Montag, 23. Dezember 2019

So redete Jesus und hob seine Augen auf zum Himmel und sprach: Vater, die Stunde ist da: verherrliche deinen Sohn, damit der Sohn dich verherrliche; denn du hast ihm Macht gegeben über alle Menschen, damit er das ewige Leben gebe allen, die du ihm gegeben hast. Joh 17, 1-2 Alle Zeit liegt in den Händen…

Samstag, 1. Februar 2020, Wiesentheid, 17.00 Uhr

Wiesentheid Kirche und Gemeindesaal der Evangelisch‑Lutherischen Kirchengemeinde Evangelisches Gemeindezentrum, Bahnhofstraße 29, 97353 Wiesentheid Begründete Gewissheit – warum ich als Philosoph Christ bin Referent: Prof. Dr. Harald Seubert 18:30 Uhr Gottesdienst, Liturg: Pfr. Martin Fromm  Prediger: Prof. Dr. Harald Seubert Der christliche Glaube – wenn er denn biblisch gegründet ist – wird heute in der Öffentlichkeit zunehmend lächerlich gemacht,…

Sonntag, 22. Dezember 2019

Das habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden. Joh 16,33 All der Schund in dieser Welt gehört zur Tagesordnung. Wir haben vielleicht friedlichere Zeiten erlebt, aber nie eine Zeit wahren Friedens. Wir akzeptieren relativen Frieden als das…