Dienstag 22. Oktober 2019

 Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.  Joh. 15,5 Von Jesus kommt alle Kraft. Wenn du nicht in ihm bleibst, kannst du das wahre Leben, das er schenkt, nicht empfangen. Wir müssen wie die Reben…

Montag 21. Oktober 2019

Bleibt in mir und ich in euch. Wie die Rebe keine Frucht bringen kann aus sich selbst, wenn sie nicht am Weinstock bleibt, so auch ihr nicht, wenn ihr nicht in mir bleibt.   Joh. 15,4 Wenn du in Christus bleibst, bist du genau da, wo du hingehörst. Wenn du nicht in Christus bleibst und also…

Sonntag 20. Oktober 2019

Ihr seid schon rein um des Wortes willen, das ich zu euch geredet habe   Joh. 15,3 Jesus hat den Preis für unsere Sünden schon bezahlt. Unsere Sünden sind vergeben. Wenn du von Sünde, Tod und Teufel befreit bist, wirst du dann leben als einer, der befreit ist von dem, was die Sünde denjenigen angetan hat,…

Samstag 19. Oktober 2019

Eine jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, wird er wegnehmen; und eine jede, die Frucht bringt, wird er reinigen, dass sie mehr Frucht bringe.  Joh. 15,2 Hier wird ein deutliches Urteil gesprochen. Wenn du Jesus nicht gehorchst, wirst du abgeschnitten und weggeworfen. Wenn du Jesus gehorchst, wirst du zugeschnitten, damit du immer mehr…

Freitag 18. Oktober 2019

Ich bin der wahre Weinstock und mein Vater der Weingärtner.  Joh. 15,1 In diesem Gleichnis erzählt uns Jesus, wie alles unter der Leitung  des Vaters steht, sogar das, was Jesus tut. Wenn Jesus unter der Führung des Vaters steht, dann sollen auch wir unter der Führung des Vaters stehen. Es gibt keine Möglichkeit, sich darum…

Donnerstag 17. Oktober 2019

Ich werde nicht mehr viel mit euch reden, denn es kommt der Fürst dieser Welt. Er hat keine Macht über mich;  aber die Welt soll erkennen, dass ich den Vater liebe und tue, wie mir der Vater geboten hat. Steht auf und lasst uns von hier weggehen.     Joh. 14,30-31 Ein geistlicher Kampf geht weiter. Jesus…

Mittwoch 16. Oktober 2019

Und jetzt habe ich’s euch gesagt, ehe es geschieht, damit ihr glaubt, wenn es nun geschehen wird.  Joh. 14,29 Passt gut auf die Dinge auf, die Jesus uns gesagt hat, so dass, wenn sie geschehen, ihr einen festen Glauben habt. So viele machen Abstriche an dem, was der Herr gesagt hat, aber wir haben die…

Dienstag 15. Oktober 2019

Ihr habt gehört, dass ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist größer als ich.  Joh. 14,28 Freut ihr euch, egal, was passiert, dass der Herr Sein Königreich verwirklicht? Wir bekommen die Insiderinformation…

Montag 14. Oktober 2019

Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.  Joh. 14,27 Die Welt sucht nach Frieden, weil sie möchte, dass die Sünde aufhört, aber die Sünde wird nicht aufhören. Der Herr kommt und überwindet die Sünde, deshalb ist…

Sonntag, 13. Oktober 2019

Das habe ich zu euch geredet, solange ich bei euch gewesen bin.  Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.   Joh. 14, 25-26 Der Heilige Geist ist dein Lehrmeister. Ob der Geist durch jemand…

Samstag, 12. Oktober 2019

Wer aber mich nicht liebt, der hält meine Worte nicht. Und das Wort, das ihr hört, ist nicht mein Wort, sondern das des Vaters, der mich gesandt hat.  Joh. 14,24 Die Offenbarung Christi kommt vom Vater. Er hat befohlen, dass wir dem Wort gehorchen, das wir bekommen haben. Werft noch einmal einen Blick darauf und…

Freitag 11. Oktober 2019

 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.   Joh. 14, 23 Christsein bedeutet, in der umfassenden Gegenwart von Vater, Sohn und Heiligem Geist zu sein. Es geht nicht um einen Ort, sondern…

Donnerstag 10. Oktober 2019

Spricht zu ihm Judas, nicht der Iskariot: Herr, was bedeutet es, dass du dich uns offenbaren willst und nicht der Welt?  Joh. 14, 22 Judas hat es nie begriffen. Bis zu seinem Selbstmord auf dem Blutacker kämpfte er mit der einfachen Wahrheit, dass Jesus Herr und Meister ist.  Wenn man Jesus begegnet, begegnet man Gott.…

Mittwoch 09. Oktober 2019

Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist’s, der mich liebt. Wer mich aber liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.  Joh. 14, 21 Wenn Sie jemanden ehren, werden Sie respektieren, was er sagt. Das ist eine ganz einfache Feststellung. Wenn Sie die Gebote…

Dienstag 08. Oktober 2019

An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch.  Joh 14, 20 Was ist das für ein Tag? Es ist der Tag, an dem die Jünger dem Auferstandenen begegnen. Es ist aber auch der Tag, an dem der Auferstandene durch Seinen Heiligen Geist Wohnung…

Montag 07. Oktober 2019

Es ist noch eine kleine Zeit, dann wird mich die Welt nicht mehr sehen. Ihr aber sollt mich sehen, denn ich lebe und ihr sollt auch leben. Joh. 14, 19 Nachdem Jesus ins Grab gelegt worden war, hat ihn die Welt nicht mehr gesehen. Die Menschen hatten das Licht der Welt gekreuzigt. Aber Gottes Plan…

Sonntag 06. Oktober 2019

Ich will euch nicht als Waisen zurücklassen; ich komme zu euch. Joh. 14, 18 Kurz vor Jesu Gefangennahme und Kreuzigung waren die verunsicherten Jünger in großer Furcht, von Jesus verlassen zu werden. Das zeigen die Fragen von Petrus in Johannes 13 und von Thomas, Philippus und Judas (nicht der Iskariot) in Johannes 14. Sie sahen…

Samstag 05. Oktober 2019

Und ich will den Vater bitten und er wird euch einen andern Tröster geben, dass er bei euch sei in Ewigkeit: den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, denn sie sieht ihn nicht und kennt ihn nicht. Ihr kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein.   Joh. 14,…

Freitag 04. Oktober 2019

Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten.  Joh. 14,15 Im Missionsbefehl werden wir angewiesen, Menschen zu Jüngern zu machen, zu taufen und alle zu lehren, die Gebote des Herrn zu halten.  Die Gebote sind entscheidend, denn wir sollen ein Volk der Ordnung, nicht der Unordnung sein. Wir erhalten Gnade, um unsere Sünden zu…

Donnerstag 03. Oktober 2019

Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.  Joh. 14,14 Wiederum müssen diese Dinge im Namen Jesus erbeten werden. Wir müssen lernen, dass wir uns auf die wirklich aktuelle Aufgabe konzentrieren müssen und uns nicht in den Bann ziehen lassen von den Dingen dieser Welt, die vergehen. Aber wir müssen auch…

Mittwoch 02. Oktober 2019

 Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, damit der Vater verherrlicht werde im Sohn.  Joh. 14,13 Einige behaupten, dass wir alles bekommen können was wir uns wünschen, wenn wir es nur im Namen Jesu Christi fordern. Aber der Name Jesus bedeutet eigentlich Erlösung durch Gott; das macht uns deutlich, worum…

Dienstag 01. Oktober 2019

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und er wird noch größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater.  Joh. 14,12 Alles was Jesus tat – überliefert durch Seine Worte – befähigen Seine Schüler, mit Hilfe des Heiligen Geistes Gleiches zu tun. Mit…

Montag 30. September 2019

Glaubt mir, dass ich im Vater bin und der Vater in mir; wenn nicht, so aglaubt doch um der Werke willen.    Joh. 14,11 Wer könnte das tun, was Jesus getan hat, es sei denn alle Welt wäre ihm untertan: den Sturm auf dem Meer bändigen, Taube hörend und Blinde sehend machen, den Lahmen wieder Kraft…

Sonntag 29. September 2019

Glaubst du nicht, dass ich im Vater bin und der Vater in mir? aDie Worte, die ich zu euch rede, die rede ich nicht von mir selbst aus. Und der Vater, der in mir wohnt, der tut seine Werke.  Joh. 14,10 Jesus sagt: der Vater ist bei mir. Er und der Vater sind eins. Es…

Samstag 28. September 2019

Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater! Wie sprichst du dann: Zeige uns den Vater?   Joh. 14,9 Wie lange brauchen wir, um das Zeugnis, das uns Jesus gegeben hat, zu verstehen? Dies ist eine wichtige Frage für uns alle.…

Freitag 27. September 2019

Spricht zu ihm Philippus: Herr, zeige uns den Vater und es genügt uns.  Joh. 14,8 Obwohl wir Sein Wort hören, verstehen wir oft nicht, was Er sagt. Jesus hat uns gesagt, wer Er ist, aber vieles bleibt uns unverständlich; wir möchten mehr von Ihm wissen. Jedoch, es ist schon mehr, als genug, was Er uns…

Donnerstag 26. September 2019

Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen. Und von nun an kennt ihr ihn und habt ihn gesehen.  Joh. 14,7 Wer ist Jesus? Wenn ihr Jesus erkennt, kennt ihr auch den Vater. Das Wort „Dreieinigkeit“ wurde geprägt, um das zu beschreiben, was Jesus im dreieinigen Gott offenbart hat. Gott hat…

Mittwoch 25. September 2019

 Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.   Joh. 14,6 Niemand schafft es, wenn er nicht Jesus kennt. Er ist der Weg. Er ist der Urheber und Vollender des Lebens. Wenn Sie die Wahrheit kennen wollen, schauen Sie auf Jesus. Gott hat…

Dienstag 24. September 2019

Spricht zu ihm Thomas: Herr, wir wissen nicht, wo du hingehst; wie können wir den Weg wissen?    Joh. 14,5 Wir stellen uns den Himmel oft als “da oben” vor. Wir denken, das Reich Jesus wäre irgendein anderer Ort. Aber wenn wir verstehen, dass er kein Ort ist, sondern wir bei Gott persönlich sein werden, dann…

Montag 23. September 2019

 Und wo ich hingehe, den Weg wisst ihr.   Joh. 14,4 Jesus ist der Weg. Wenn Sie Jesus kennen, kennen Sie schon den Weg. Stellen Sie sich vor, Sie werden von einem Führer auf einem unbekannten Pfad geführt. Würden Sie sich nicht darauf verlassen, dass der Führer sie führt, so dass Sie nicht in die Irre…