Mittwoch 23. Dezember 2020

Wenn ich das nun ausgerichtet und ihnen diesen Ertrag zuverlässig übergeben habe, will ich von euch aus nach Spanien ziehen. Römer 15,28

Wenn alles getan ist, was getan werden kann, ist es an der Zeit, weiterzuziehen. Der Herr wird vollenden, was er begonnen hat. Jeder von uns trägt seinen Teil dazu bei, der Herr aber wird alles zum Ziel bringen. Was uns betrifft, so sollten wir uns voll und ganz für den Auftrag Gottes einsetzen und darauf vertrauen, dass er alles so lenken wird, wie er es vorgesehen hat. Er hat es uns zugesagt; lasst uns dem Herrn vertrauen.

Herr, oft möchte ich wissen, wie etwas ausgeht. Hilf mir, nach deinem Willen zu leben. Bewahre mich davor, aufzugeben oder weit über das hinauszugehen, was du von mir erwartest, nur, weil ich wissen will, wo alles hinführt. Leite mich und schenke mir Weisheit, dass ich erkenne, wann ich mich zurücknehmen und ganz und gar darauf vertrauen sollte, dass du die Übersicht über alles hast.

Danke, Gott, dass du Herr aller Herren bist. Hilf mir heute, zu tun, was du mir zugedacht hast und lass mich darauf vertrauen, dass alles nach deinem Plan geschehen wird. Stehe mir bei, dass ich tue, was du mir aufträgst, nicht mehr und nicht weniger, aber immer in der Gewissheit, dass du alles in der Hand hast. Lass mich dein sein und bleiben. Dir sei Ehre. Amen.