Sonntag 25. Oktober 2020

Darum sieh die Güte und den Ernst Gottes: den Ernst gegenüber denen, die gefallen sind, die Güte Gottes aber dir gegenüber, sofern du bei seiner Güte bleibst; sonst wirst du auch abgehauen werden. Römer 11,22

Der Urteilsspruch Gottes ist sicher. Diejenigen, die durch Gnade gerettet werden, sind die, die Jesus vertrauen. Alle anderen, außer durch Gnade Geretteten, sind auf sich allein gestellt. Da alle des Ruhmes entbehren, den sie bei Gott haben sollten, hat niemand Verdienste, die Errettung verdienen würden, außer dem Verdienste Christi. Wenn uns das bewusst ist, dann sollten wir unter der Gnade, der Freundlichkeit Gottes, weitermachen und uns ausstrecken nach dem Siegespreis des Ewigen Lebens mit unserem Gott und Heiland.

Herr Gott, Du hast klar und deutlich geredet, damit wir auch kapieren würden, dass wir allein durch Gnade gerettet werden und nicht durch unsere Verdienste. Auch wenn ich Dinge tue, die gemäß Deinem Wort in Ordnung sind, hilf mir deutlich zu verstehen, dass das keineswegs die Verdienste ersetzt, die allein durch Christus am Kreuz erworben wurden. Hilf mir zu lernen, so freundlich zu sein wie Du freundlich bist, denn ich weiß, dass ich allein durch Gnade in Deiner Gegenwart stehen kann.

Herr, Du allein kannst so viele retten, die zu Dir und durch Dich zum Ewigen Leben kommen wollen. Hilf mir, mit Anderen klar und deutlich, aber liebevoll über Dich zu reden, weil ich weiß, dass – außer Dir selbst – vor Dir niemand gerechtfertigt stehen kann. Führe mich, heute freundlich, gnädig und bescheiden zu sein, damit ich ein Zeuge sein kann für Deine Gegenwart in meinem Leben, weil ich weiß, dass Du die erreichen wirst, die Du erreichen willst, oft genug durch die Treuen, die treu Zeugnis geben von Deiner Liebe und Gnade. Amen.