Christoph Raedel: Die Würde des Menschen ist unantastbar

Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst“.
So heißt es in einem Lied zum Kindergeburtstag. Aber ist das so? Leben wir in einer Willkommenskultur für Kinder? Jede siebte Schwangerschaft endet in Deutschland mit einer Abtreibung. Warum fällt es so schwer, Ja zu sagen zu einem Kind, das bereits „unterwegs“ ist? In diesem Heft sollen einige Fragen beantwortet werden, die im gesellschaftlichen Streit um die Abtreibung von Bedeutung, aber auch in der persönlichen Entscheidung angesichts einer Schwangerschaft wichtig sind.
Wann beginnt das menschliche Leben? Gibt es ein Recht auf Abtreibung? Welche Gründe geben Frauen für ihre Entscheidung an, einen Schwangerschaftsabbruch
zu verlangen? Nur wer diese Gründe kennt, kann Frauen in Konfliktlagen wirklich beistehen und helfen. Deutlich ist heute auch: Bei einer Abtreibung stirbt nicht nur ein Kind, sondern auch die Mutter trägt seelische Verletzungen davon.
Die Freude am neuen Leben hat ihren tiefsten Grund darin, dass Gott Schöpfer und Herr des Lebens ist. Das stärkste Argument gegen die vorgeburtliche Kindstötung ist die gute Nachricht von der Würde des Menschen, die in seiner Gottebenbildlichkeit gründet. Im Evangelium von Jesus Christus wird allen Menschen angeboten, Vergebung für Schuld und die Kraft zu einem von Hoffnung erfüllten Leben zu empfangen sowie Gottes Nähe auch in Notlagen und Schwangerschaftskonflikten zu erfahren. Dieses Heft will nicht anklagen, sondern Glaubende ebenso wie Nicht- oder Andersglaubende zu einem Perspektivwechsel einladen, der Zuversicht und Freude an Kindern eröffnet.

Staffelpreise:

1 Heft x 2,00 Euro = 2,00 Euro
5 Hefte x 1,80 Euro = 9,00 Euro
10 Hefte x 1,70 Euro = 17,00 Euro
25 Hefte x 1,50 Euro = 37,50 Euro
50 Hefte x 1,35 Euro = 67,50 Euro
100 Hefte x 1,00 Euro = 100,00 Euro

JETZT BESTELLEN

( in Deutschland portofrei / Europa: 2,00 Porto- und Verpackungsanteil):

Online bestellen:

    Wir schützen Ihre Privatsphäre. Daher ist Recaptcha nicht automatisch aktiviert.
    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA jedoch geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden


    Schriftlich bestellen: KSBB, Postfach 1131, 91502 Ansbach.
    Telefonisch bestellen: 09871-444-956.
    Per Fax bestellen: 09871-444-954.
    Bestellungen per E-mail an: ksbb-bayern(at)gmx.net

    Schreibe einen Kommentar