Freitag, 10. Juli 2020

Wir wissen aber: was das Gesetz sagt, das sagt es denen, die unter dem Gesetz sind, damit allen der Mund gestopft werde und alle Welt vor Gott schuldig sei.  Römer 3,19
Wenn auch das gesamte Gesetz nicht allgemein bekannt sein mag, so kennt es ein jeder zumindest teilweise. Da kann man sich nicht herausreden. Wir alle wissen, was richtig und was falsch ist. Dieser Verantwortung kann sich niemand entziehen, wenngleich in unserer Welt viele meinen, sie könnten sich durch Ausreden davor drücken. Wer der Wahrheit ins Auge sieht, zweifelt nicht daran, dass jeder der Erlösung bedarf.
Herr, hilf mir, dass ich nicht in den Lug und Trug dieser Welt hineingezogen werde, sondern mir deine Wahrheit zu eigen mache und danach lebe. Hilf mir, ehrlich zu sein und mir nichts vorzumachen. Richte meine Gedanken aus auf deine Wahrheit und auf das Ziel meiner Erlösung.
Herr, ich brauche die Erlösung durch die Kraft des Heiligen Geistes. Leite mich heute und bewahre mich vor trügerischen Gedanken, dass ich nicht versuche, mich in Ausreden zu flüchten, sondern mich ganz von der Wahrheit erfüllen lasse, die du offenbart hast. Hilf mir, deine Weisungen immer besser zu verstehen und danach zu leben, zur Ehre Gottes des Vaters. Amen.