Freitag 08. Mai 2020

Spricht Jesus zu ihr: Maria! Da wandte sie sich um und spricht zu ihm auf Hebräisch: Rabbuni!, das heißt: Meister! Joh. 20,16
Alle, die die Stimme des Herrn kennen, werden ihn, wie er sagte, wiedererkennen. Der Herr spricht und es liegt an uns, genau hinzuhören. Er ist unser Lehrer, unser Herr und Meister, unser Freund. Diese Gewissheit fehlt denen, die ihn nicht kennen. Wer ihn aber kennt, den nimmt er mit auf den Weg zum Heil. Hörst du auf die Stimme des Herrn?
Rede, Herr, so will ich hören. Lass mich deine Stimme klar und deutlich vernehmen, dass ich die Wahrheit erkenne und die Freiheit erfahre, die du allen, die an dich glauben, schenkst. Führe mich hin zum Kreuz. Lass mich nicht von dem Weg abkommen, den du für mich bereitet hast. Gib, dass ich dir treu bleibe, mein Herr und Meister.
Herr Jesus, du sprichst so zu uns, dass alle, die ein offenes Ohr haben, dich hören können. Ich danke dir dafür. Weise mir heute meinen Weg und schenke mir die Gewissheit, dass ich in dir allein Hoffnung und eine Zukunft habe. Lass mich für andere ein Segen sein und gib, dass der Vater durch all mein Tun verherrlicht wird. Amen.

Zusätzlich: Auslegung zur Tageslosung von Pfr. Martin Fromm
Losung und Lehrtext für Freitag 08.05.