Mittwoch, Neujahr 01.01.2020

Nun aber komme ich zu dir und rede dies in der Welt, damit meine Freude in ihnen vollkommen sei.   Joh 17,13
Jesus kam, um unsere Freude vollkommen zu machen. Nicht unbedingt Glücksgefühle (obwohl es sie auch von Zeit zu Zeit geben kann), sondern das freudige Wissen, Sie sind in Ihm und Er ist in Ihnen. Wir reden, wie Jesus, in der Welt, aber wir sollen nicht von der Welt sein. Er ruft uns zu einem neuen Leben, das in der Welt ist, aber nicht von der Welt. Es gibt einen Unterschied, und der Unterschied ist entscheidend. Wenden Sie sich durch den Heiligen Geist an den Vater, damit Er Sie auf jedem Schritt Ihres Lebens führt und leitet.
Heiliger Geist, öffne mein Herz, um sorgfältig zuzuhören, während Du führst. Leite mich auf jedem einzelnen Schritt des Weges, damit ich Deine Anweisungen beachte. Erhalte mich in Dir, damit ich das tue, was ein Jünger tun sollte. Ich weiß ja, dass nur Du allein meine Schritte in die Richtung leiten kannst, die dem Vater gefällt. Bewahre mich vor dem Bösen, dass ich nicht strauchle oder auf Abwege gerate. Hilf mir in allen Dingen, mich ganz auf Dich zu verlassen.
Danke Dir, Heilige Dreieinigkeit, dass Du mich in Dir erhältst. Führe mich an diesem Tag auf Deinen Wegen, dass ich mich zu Deiner Ehre im Glauben bewähre. In allem, was ich sage und tue, sei Du da, um mich zu führen, damit ich reden kann über Deine erstaunliche und unendliche Gegenwart für alle, die im Glauben wandeln. Mögen andere durch mich an diesem Tag gesegnet werden mit dem Segen, den Du mir durch die Erlösung gegeben hast. Amen.