Sonntag 15. Dezember 2019

Das habe ich euch in Bildern gesagt. Es kommt die Zeit, dass ich nicht mehr in Bildern mit euch reden werde, sondern euch frei heraus verkündigen von meinem Vater. Joh 16,25
Das direkte Reden kommt durch Gebet. Im Herrn beten ist eine Unterhaltung, welche den Jüngern angeboten wird. Dabei brauchen sie nicht länger einen Vermittler, sondern können sich direkt unterhalten. Viele sprechen Routinegebete und gelangen nicht hinein in das Andachtsleben, das Jesus anbietet. Aber Sie haben das Angebot nun direkt gehört. Werden Sie ein Leben des Gebets beginnen, mit dem Herrn sprechen und direkt hören, damit Sie als Sein Jünger wachsen können?
Herr, hilf meinem Unglauben, dass ich in das Leben hineinkommen kann, das Du schon immer für mich beabsichtigst hast. Nimm die Zweifel weg und lass die Fähigkeit in mir wachsen, in einfacher Sprache zu fragen und die Wahrheit zu hören, die Du im Glauben offenbaren willst. Hilf mir zu sehen, dass es keine Frage des Rangs oder Vorrechts ist, sondern dass Du dieses Angebot allen Deinen Jüngern machst, damit ich so sein möge wie sie, Dir folge und das Geheimnis Deiner Rettung anderen mitteile.
Danke, Herr Jesus, dass Du Deine Jünger als Freunde siehst. Mach mich zu einem Deiner Jünger, dass ich in Deinem Bilde wachsen möge und weiß, dass ich in Ewigkeit Deinem Bilde vollkommen entsprechen werde. Lass mich heute das Angebot, das Du machst, ernst nehmen und wissen, dass Du gekommen bist, um alle, die nachfolgen wollen, in eine neue Art von Leben zu führen, das zu ewigem Leben mit Dir hervorquillt. Amen.