Samstag 31. August 2019

 Wenn ihr dies wisst – selig seid ihr, wenn ihr’s tut. Das sage ich nicht von euch allen; ich weiß, welche ich erwählt habe. Aber es muss die Schrift erfüllt werden (Psalm 41,10): »Der mein Brot isst, tritt mich mit Füßen.   Joh. 13, 17+18
Gott schrieb im Voraus, damit wir wissen können, dass Er die Geschichte von Anfang bis Ende kennt.  Jesus teilte auch die einfache Wahrheit mit, dass Sie gesegnet sind, wenn Sie tun, was Er sagt. Wir werden auch daran erinnert, dass wir nicht Ihn erwählt haben, sondern dass er uns erwählt hat. Die Schrift wird erfüllt werden. Das ist keine Spekulation, sondern das sind Tatsachen. Wählen Sie heute, gesegnet zu werden  und nicht den Herrn mit Füßen zu treten.
Herr, beide Teile dieses Verses passen zu mir. Nimm diese Stellen von mir weg, wo ich Dich mit Füßen trete. Lass mich auch statt dieser Tendenz zur Rebellion gegen Dich den Wunsch haben, gesegnet zu werden, indem ich ein gehorsamer Jünger bin. Hilf mir, da zu lernen, wo ich der eine bin und nicht der andere, damit ich wirklich unter allen Umständen dein Nachfolger bin und weiß, dass der Missionsbefehl mich lehrt, nach Gehorsam zu streben.
Danke, Herr Jesus, dass Du den Unterschied kennst zwischen denen, die ihre Rebellion fortsetzen werden und denen, die Deinem Reich dienen werden. Lass mich mit Deinem vollkommenen Willen übereinstimmen und heute gesegnet werden, indem ich das tue, was richtig ist in der Sicht des Vaters. Hilf mir bitte, in Gedanken, Wort und Tat dem Willen des Vaters zu dienen. Amen.