Donnerstag 08. August 2019

Damit das Wort des Propheten Jesaja erfüllt werde, den er sagte (Jesaja 53,1): »Herr, wer glaubt unserm Predigen? Und wem ist der Arm des Herrn offenbart?«  Joh. 12, 38
Die Offenbarung des HERRN gilt allen. Aber sie empfangen, das steht nur den Gläubigen zu. Das Zeugnis wurde gegeben, aber viele werden nur das hören, was sie hören wollen. Sei’s drum! Wie ist es bei dir, lieber Leser, hast du dem geglaubt, was der HERR gesagt hat? Das ist das Entscheidende. Entweder glaubst du oder du tust es nicht. Wenn du glaubst, ist dir das ewige Leben versprochen. Tust du es nicht, gebt es keine Errettung.
HERR, der Teufel will mich immer dazu bringen mit der Masse zu gehen, aber dies ist eine persönliche Angelegenheit. Hilf mir zu sehen, dass ich in einer persönlichen und engen Beziehung, die du mir anbietest, leben muss. Gib, dass ich nicht von den Situationen fliehe, in die du mich stellst, sondern dass ich vielmehr im Glauben lebe, den du mir schenkst und dabei weiß, dass du allein Worte des ewigen Lebens hast.
Danke, Jesus für dein treues Zeugnis. Hilf mir ebenso zu erzählen und mit anderen das zu teilen, was du mit mir geteilt hast. Ich weiß, dass du allein derjenige bist, der die Wahrheit des Evangeliums offenbaren und recht aussprechen kann. Hilf mir heute durch all mein Reden und Tun ein echter und treuer Zeuge deiner Rettung zu sein und dabei zu wissen, dass Rettung allein durch dich geschieht. Amen.