Donnerstag 01. August 2019

Wer sein Leben lieb hat, der wird’s verlieren; und wer sein Leben auf dieser Welt hasst, der wird’s erhalten zum ewigen Leben.    Joh 12,25
Wir werden geboren mit dem Makel der Sünde. Die Sünde muss weichen. Christus vereint uns mit Sich, so dass wir durch Seinen Tod am Kreuz auferweckt werden dürfen in ein neues Leben hinein, in dem die Sünde nicht länger das Sagen hat. Wenn wir dieses sündige Leben nicht verlieren, bleiben wir tot. Aber, wenn wir die Sünde hassen, Christus lieben und Ihm nachfolgen, dann steht uns ein völlig neues Leben zur Verfügung.
Herr, hilf mir zu erkennen, dass es weder ein Todeswunsch, noch irgend ein geistiger Kraftakt ist, die ich durchlaufen muss, sondern statt dessen ein neues Leben, das Du mir durch Deine Gnade geschenkt hast durch das Kreuz. Hilf mir, dass ich diesem neuen Leben gerecht werde, das Du mir geschenkt hast, weil ich weiß, dass das Leben dieser Welt zum Scheitern verurteilt ist. Gewähre mir, dass ich entsprechend der Treue lebe, die Du mir erwiesen hast, weil ich weiß, dass man nur in Dir das Leben finden kann.
Danke, Herr Jesus, dass Du den Weg in ein neues und vollkommenes Leben führst. Gewähre mir heute, dass ich diesem neuen Leben, das du mir gegeben hast, gerecht werde in dem Bewusstsein, dass es ein Geschenk ist. Hilf mir, das mit Anderen zu teilen, was Du mit mir geteilt hast, weil ich weiß, dass in Dir das Leben ist. Hilf mir, den Listen des Teufels zu widerstehen, da ich weiß, dass Kompromisse in dieser Wahrheit nicht in Frage kommen. Möge ich heute dem Heil, das Du am Kreuz für uns erworben hast, treu sein. Amen.