Donnerstag 06. Juni 2019

Als Jesus das hörte, sprach er: Diese Krankheit ist nicht zum Tode, sondern zur Verherrlichung Gottes, damit der Sohn Gottes dadurch verherrlicht werde.   Joh 11,4
Jesus stellt klar fest, was geschieht. Wir brauchen nicht metaphorisch ( bildlich ) zu sein oder gar geistlich. Es ist so wie Er sagt. So spricht Jesus am häufigsten zu uns. Wir wissen, dass Lazarus sterben wird, aber dann wieder zum Leben erweckt wird. Das Problem liegt darin, dass das keine gewöhnliche Sache ist. Wenn du Jesus zuhörst, höre zuerst auf die ganz normalen Dinge, die Jesus sagt. Nimm sie als bare Münze. Wenn Er möchte, dass du etwas anders verstehst, wird dich der Heilige Geist dahin führen. Sonst nimm es als bare Münze.
Herr, ich werde oft durch Spekulationen, wie ich die Dinge haben möchte, abgelenkt. Hilf mir zu lernen zu entspannen und Dir in jeder Situation zu vertrauen. Gewähre mir, dass ich mich an der Einfachheit Deines Wortes festhalten kann und von Dir lernen kann, wenn du redest. Hilf mir zu lernen, über Dein Wort nachzudenken, weil ich weiß, dass Du zu allen Leuten zu jeder Zeit und an jedem Ort gesprochen hast. Hilf mir, die Dinge einfach zu bewahren und nicht von meinen eigenen Gedanken mitgerissen zu werden.
Leite mich heute, Herr Jesus, dass ich die Wahrheit Deines Evangeliums einfach und wahrhaftig ausleben kann. Bewahre mich vor den Spekulationen Anderer und lass mich statt dessen an der einfachen Wahrheit festhalten, dass Du Herr bist und Du allein der Anfänger und Vollender meines Glaubens sein kannst. Egal, was dieser Tag bringt, gewähre mir, dass ich an dieser einfachen Wahrheit festhalten und Dir unter allen Umständen vertrauen kann. Amen