Freitag 19. April 2019

Darum sprachen seine Eltern: Er ist alt genug, fragt ihn selbst.  Johannes 9, 23
Letztendlich sind wir alle für uns selbst verantwortlich. Besonders heutzutage, wo so viele denken, dass andere eine kollektive Verantwortung für unser Wohlergehen tragen, ist es gut, sich daran zu erinnern, dass wir einmal allein vor Jesus stehen werden. Als Nachfolger Jesu befiehlt Er uns jedoch, unseren Nächsten zu lieben, koste es, was es wolle, deshalb sollen wir für unseren Nächsten einstehen.
Herr, ich habe es gern, wenn andere für mich verantwortlich sind, während ich es vermeide, für andere verantwortlich zu sein. Hilf mir, dass ich das Ruder herumreißen kann, so dass ich für mich selbst verantwortlich bin und dabei gleichzeitig auch den Bedürftigen helfe. Gewähre mir, dass ich mich in meinem Herzen verändern kann, um jederzeit das zu tun, was recht und angemessen ist und nicht um Deines Namens willen die Konfrontation vermeide.
Danke, Herr Jesus, dass Du für mich eingetreten bist und mich nicht dem Teufel und seinen Helfershelfern überlassen hast. Gewähre mir, dass ich heute Deinem Beispiel folgen kann und für mich selbst eintrete, wenn es angebracht ist, aber auch für meinen Nächsten, wenn es nötig ist. Hilf mir, vor denen in dieser Welt keine Angst zu haben und statt dessen im Einklang mit der Welt, für die Du mich vorbereitest, zu leben. Amen.