Dienstag 12. Februar 2019

“Ich bin’s, der von sich selbst zeugt; und der Vater, der mich gesandt hat, zeugt auch von mir.”  Johannes 8, 18
Jesus sagt: „Ich bin“. Im Johannesevangelium sagt er dies mehrmals von sich selbst. Er bezeugt damit, dass er in diese Welt gekommen ist, um denen, die ihm nachfolgen, den Weg zu zeigen und auf ihm voranzugehen. Die Heilige Schrift bezeugt Jesu Kommen in diese Welt an vielen Stellen. Glauben wir der Schrift und Jesu eigenen Worten?
Herr, hilf, dass ich unerschütterlich glauben kann, dass Dein Wort wahr ist. Öffne mir die Augen, dass ich klar sehe, was Du (durch die Schrift) über Dich gesagt hast, schon bevor Du in diese Welt gekommen bist und lass mich auf das hören, was Dein Wort mir heute sagen will. Ich will auf Deine Stimme hören und in Deiner Wahrheit leben.
Dank Dir, Herr Jesus, dass Du in unsere Welt gekommen bist und für alle, die Dir nachfolgen, zum Licht geworden bist. Lass mich heute in Deinem Licht wandeln, damit ich die Wahrheit über Dich erkenne und sie in allem, was ich gegenüber anderen sage und tue, bezeuge. Ich will, dass mein ganzes Leben im Einklang mit dieser Wahrheit ist und ich nicht auf meinen eigenen Verstand  vertraue. Amen