Dienstag 23. Oktober 2018

Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet, aller Welt Enden; denn ich bin Gott, und sonst keiner mehr. Ich habe bei mir selbst geschworen, und Gerechtigkeit ist ausgegangen aus meinem Munde, ein Wort, bei dem es bleiben soll: Mir sollen sich alle Knie beugen. Jesaja 45, 22-23
Jedes Knie wird sich beugen und jede Zunge wird bekennen, dass es außer dem Herrn keinen mehr gibt. Das ist die Wahrheit, die für alle Zeiten gilt, daher sollten wir zurückweichen und erkennen, dass es in dieser Welt der Rebellion gegen den Herrn zwecklos ist, etwas anderes zu tun. Die Wege des Menschen werden vergehen, aber der Weg des Herrn bleibt ewig. Lasst euch leiten von der Wahrheit dessen, was der Her gesprochen hat und seid getröstet durch die Verheißungen, die Er schenkt.
Herr, hilf mir klar zu erkennen, dass es nur in Dir Hoffnung gibt. Du hast immer und immer wieder die Wahrheit aufgezeigt, dass nur in Dir Leben und Freiheit in dieser gefallenen Welt ist. Auch wenn um mich herum Zehntausende den falschen Göttern dieses Zeitalters hinterher jagen, führe mich dabei, klar zu erkennen, dass es außer Dir Keinen gibt und, dass in Dir allein Hoffnung und eine Zukunft ist. Möge ich heute und alle Tage durch Dein Wort geleitet sein.
Herr Jesus, Du bist gekommen, um uns in die wunderbare Zukunft hineinzuführen, die Du verheißen hast. Du wirst alle, die Dir folgen, Schritt für Schritt auf jedem Abschnitt des Weges führen. Hilf mir, durch die Kraft des Heiligen Geistes, heute mit Dir zu gehen in dem Wissen, dass nur Du allein in der Lage bist, alle die zu führen und zu leiten, welche zu Dir kommen, um für immer mit Dir und dem Vater vereint zu sein. Führe mich heute, so bete ich zu Dir, meinem Herrn und Heiland. Amen.