Freitag 24. August 2018

Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet werden. Dann werden die Lahmen springen wie ein Hirsch, und die Zunge der Stummen wird frohlocken. Denn es werden Wasser in der Wüste hervorbrechen und Ströme im dürren Lande.  Jesaja 35, 5-6
Das lebendige Wasser Christi, die Vergebung der Sünde und die Versöhnung zwischen dem Sünder und dem Herrn wurde am Kreuz vollendet. Jesus ist gekommen, um denen die Augen zu öffnen, die nicht sehen können und die verstopften Ohren derer zu öffnen,, die die Wahrheit des Evangeliums  hören wollen. Dies ist eine Verheißung, die der Herr geschenkt hat, und wir sehen seine Erfüllung in Christus. Vertraut allzeit dem Herrn und wisst, dass  Er gut ist und das vollenden wird, was Er verheißen hat.
Herr, Du hast uns die Gabe des Glaubens geschenkt. Hilf mir, dass ich nicht einer sein darf, der nicht glaubt, sondern einer, der sehen und hören kann. Schenke mir das lebendige Wasser, damit ich jetzt und ewig leben darf, versöhnt durch Deine Liebe, die alles wieder gut macht und die Du am Kreuz vergossen hast. Nimm meine Sünde von mir und führe mich hinein in ein Leben, das Dir in allen Dingen gefällt, damit ich, wenn ich Dir, Herr Jesus, folge, zu dem werde, was Du schon immer mit mir vorgehabt hast.
Danke, Herr Jesus, dass Du durch Deinen Tod am Kreuz meine Sünde getilgt hast. Bewahre mich im festen Glauben, wenn ich mit Dir durch die Bosheit dieses Zeitalters reise. Hilf mir, zu erkennen,  dass in Dir allein die Hoffnung der Zeiten ruht. Gewähre mir, dass ich heute so leben darf, dass ich den Menschen um mich herum Deine Güte verkündige. Lass mir den Glauben zur festen Gewohnheit werden, der sich in allen Angelegenheiten an Dich wendet, damit ich das tun darf, was den Augen des Vaters gefällt. Amen.