Montag, 20. August 2018

Kehrt um, ihr Israeliten, zu dem, von welchem ihr so sehr abgewichen seid!  Denn zu der Zeit wird ein jeder seine silbernen und goldenen Götzen verwerfen, die eure Hände gemacht hatten euch zur Sünde.  Jesaja 31, 6-7
Wenn der Tag des Herrn kommt, wird man alle Götzenbilder und Gegenstände der Anbetung wegwerfen. Werdet ihr bis zu diesem Zeitpunkt warten oder werdet ihr die Einladung des Herrn beachten und eure Götzenbilder abschaffen und zu dem Einen kommen, der von den Toten auferwecken  und allen Schaden wieder gut machen kann. Der Herr ruft, und derer, die den Ruf des Herrn ablehnen , sind  Viele.  Wacht auf , kommt zum Herrn und lebt
Herr, es ist schwer. Manchmal kenne ich die Dinge nicht einmal, die ich an Deiner Statt errichte. Ich kann nicht erkennen, wo die Sünde die Macht übernommen hat und ich weiß nicht, wann ich Hilfe brauche und bin tief abtrünnig. Hilf mir, mich von mir selbst abzuwenden und mich an Dich zu wenden und der Versorgung zu vertrauen, die Du verheißt und schenkst. Führe mich auf dem engen Pfad Deiner Gerechtigkeit, damit ich mit Dir zusammen auf dem Pfad der Wahrheit gehen darf.
Herr Jesus, Du bist gekommen, um mich mit Dir zusammen durch das Kreuz vom Tod zum Leben zu bringen. Der Schaden ist groß, aber noch größer ist Deine Macht und Deine Kraft. Hilf mir heute, die Stellen zu erkennen, wo ich Dich nicht über allen Dingen anbete. Hilf  mir, das, was der ewigen Beziehung, die zu errichten Du gekommen bist und dem Leben, das ich führe, im Weg steht, klar zu erkennen und zu beseitigen.  Führe mich jetzt und immer in allen Dingen durch Deine Gnade. Amen.