Montag 23. April 2018

Als er so redete, schlug einer von den Knechten, die dabeistanden, Jesus ins Gesicht und sprach: Sollst du dem Hohenpriester so antworten?   Joh 18,22
Die Leute erwarten von uns, dass wir so handeln wie sie wollen. Durch das Vorbild Jesu sollten wir so handeln wie Er handeln würde. Sprich privat und in der Öffentlichkeit die Wahrheit, sei aufrichtig und antworte ehrlich auf Fragen. Ja, es gibt Menschen, die sündig reagieren werden und zurückschlagen, aber das bedeutet nichts weiter, denn, wenn du ehrlich warst, hast du einfach die Wahrheit gesagt. Diese Welt steckt voll mit Menschen, die kontrollieren wollen, aber unser Herr ist der, der die Kontrolle ausübt.
Herr, hilf mir zu erkennen, dass es jene Umstände geben wird, in denen ich unmöglich auf eine Art und Weise reagieren kann, die Denjenigen gefallen wird, die mir feindlich gegenüber stehen. Unter solchen Umständen, hilf mir, nicht mit Sünde auf Sünde zu reagieren. Führe mich, geduldig und freundlich zu sein – sogar in den schlimmsten Umständen, weil ich weiß, dass Du Sünde und Tod schon überwunden hast und, dass meine Hoffnung in Dir ist und nicht auf irgend einem irdischen Umstand beruht.
Danke Jesus, dass Du dran bleibst und offen und ehrlich bleibst, selbst mitten im Gespräch. Hilf mir, heute Deinem Beispiel zu folgen, weil ich weiß, dass Du mich frei gemacht hast von jeglicher Belohnung, die diese Welt mir geben kann, denn nichts kann mich trennen von der Liebe, die Du mir durch Gnade erwiesen hast. Möge ich heute Dein treuer Diener sein. Amen