Montag, 19. Februar 2018

Wie lieblich sind auf den Bergen die Füße der Freudenboten, die da Frieden verkündigen, Gutes predigen, Heil verkündigen, die da sagen zu Zion: Dein Gott ist König! Deine Wächter rufen mit lauter Stimme und rühmen miteinander; denn alle Augen werden es sehen, wenn der HERR nach Zion zurückkehrt.  Jesaja 52, 7-8
Hör auf den, der dir Gottes frohe Botschaft verkündet. Schätze den nicht gering. der sein Heil in Gott sucht. Freue dich darüber, dass Gott der Herr des ganzen Universums ist. Das wird dir helfen, den Herrn zu erkennen. Nimm das Evangelium, das dir verkündet wird, in dein Herz auf und glaube daran.
Herr, es kommen so viele Stimmen an mein Ohr, die mir ganz unterschiedliche Wege weisen wollen. Gib, dass ich lerne, die Geister zu unterscheiden und im Lärm unserer Welt deine Stimme klar vernehme. Stärke mich im Glauben und schenke mir Ohren, die auf dein Wort hören. Lass mich deine Wahrheit erkennen und dein Evangelium freudig aufnehmen. Mache mich zu einem Teil deines auserwählten Volkes, das jetzt und allezeit mit dir geht.
Herr Jesus, du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Weise mir Herr, meinen Weg, dass ich immer mehr im Glauben wachse und dich als mein Vorbild annehme. Wenn mich Zweifel überkommen, lass mich erkennen. dass in dir allein Hoffnung und Zukunft ist. Bewahre mich vor Stimmen, die mich vom rechten Weg abbringen wollen. Gib, dass ich den Glauben lebe, den du mir aus Gnaden geschenkt hast. Amen.