Montag 2. Oktober 2017

Als er nun ihre Füße gewaschen hatte, nahm er seine Kleider und setzte sich wieder nieder und sprach zu ihnen: Wisst ihr, was ich euch getan habe?   Joh. 13, 12
Weiß irgendjemand von uns wirklich, was Jesus getan hat? Der Herr hat getan, was getan werden musste, für die Jünger und für uns. Wenn wir auf diesen Vers hören, fangen wir am besten damit an, über all die Dinge nachzudenken, die Jesus getan hat. Er hat uns die Füße gewaschen, um uns für die vor uns liegende Reise vorzubereiten. Die Sünde aus der Vergangenheit ist nicht mehr da, und jetzt können wir mit Jesus gehen und Staub und Schmutz hinter uns lassen.
Herr, ich denke nicht oft über das nach, was du für diejenigen getan hast, die an das Heil glauben, das Du ermöglicht hast. Ich gehe durch das Leben und kümmere mich nicht um die Tatsache, dass Du mich gereinigt hast und mich auch weiterhin reinigst durch die Gnade, die Du am Kreuz erworben hast. Du hast mir gedient, und ich sollte Dir dienen. Hilf mir, zu der Person zu werden, die Du für mich geplant hast, indem ich Deinen Fußspuren folge.
Danke Herr, dass Du mir dienst. Danke Herr, dass Du anderen dienst. Hilf mir heute, in die Welt hinaus zu gehen in dem Bewusstsein, dass Du allein es möglich machst, dass Menschen von Sünde gereinigt werden. Gewähre mir, dass ich heute anderen dienen kann, so wie Du mir gedient hast. Möge ich doch Dir immer ähnlicher werden, mit einer Bereitschaft und einem Herzen, das tut, was auch immer getan werden muss. Amen.