Montag 07. August 2017

Auf dass seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinem Königreich, dass er’s stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des HERRN Zebaoth. Jesaja 9,6
Das Königreich der sanften und ewigen Herrschaft Christi hat begonnen und alle, die aus Gnaden und durch den Glauben kommen, sind eingeladen in das Königreich, das kein Ende hat. Der Herr hat beständig Seinen Plan geoffenbart, von Anfang an und in ganz früher Zeit sprach Er durch die Propheten, aber jetzt, in diesen letzten Tagen, spricht Er zu uns durch Seinen Sohn. Kommt begeistert in die Nähe des Herrn und lernt Sein Heil kennen.
Herr, Du vollendest, was Du vorhast. Führe mich hinein in Deine Liebe und Deine Absichten, die niemals scheitern, damit ich gemäß Deinen Plänen leben darf und nicht nach meinen. Hilf mir, noch umfassender die Enthüllung dessen zu verstehen, was Du durch Dein Wort angekündigt hast, damit ich den andauernden Lügen, die dieser Welt als Verheißungen gegeben werden, aber sich nie erfüllen, nicht auf den Leim gehe. Führe mich jetzt und für immer in Dein Königreich hinein.
Herr, Du bist gekommen, damit so viele wie Dir nachfolgen würden, gemäß Deiner ewigen Absichten geführt würden. Führe mich heute nach Deinem Willen, damit ich das tun kann, was Dir gefällt. Lehre mich Deine Wege, damit ich in Deinen Fußtapfen gehen kann und hilf mir, mich in allen Dingen als einer Deiner Jünger zu erweisen. In allem, was ich heute sage und tue, möge das Deine Gegenwart in meinem Leben widerspiegeln. Amen.