Freitag 04. August 2017

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.   Jesaja 9,1
Das Licht ist ausgesandt worden, um auf jedes Land zu scheinen, damit so viele, wie sich dem Licht zuwenden, Zeugnis davon erhalten und zum Herrn kommen würden, nicht länger in der Dunkelheit der Sünde wandeln würden, sondern im Licht des Lebens. Jedes Unheil, das der Herr zulässt, enthält eine eingebaute Erinnerungshilfe an das, was wirklich wichtig ist gegenüber dem, was es schließlich doch nicht ist. Wende dich dem Licht zu und lebe, sonst bleibst du in der Dunkelheit, wo es kein Leben gibt.
Herr, hilf mir, als ein Kind des Lichts zu leben. Führe mich in die Offenbarung hinein, die Du den Zeitaltern geschenkt hast, prophezeit durch Jesaja vor langer Zeit. Hilf mir, die Einfachheit dessen zu verstehen, was Du geoffenbart hast, damit ich mit der gleichen Leichtigkeit in dem Licht wandeln darf, das zum ewigen Leben führt. Hilf mir, das Licht zu teilen, dadurch, dass ich Dein Licht sein darf, das in der Dunkelheit der Welt um mich herum scheint.
Danke, Herr Jesus, dass Du gekommen bist und das Licht der Welt bist. Du, den die Propheten vor langer Zeit vorhergesagt haben, bist die Offenbarung für die Nationen, denn Du bist gekommen, um so viele zu retten, wie sich Dir zuwenden und so ewiges Leben gewinnen würden. Möge ich heute Dein treuer Diener sein und allen, denen ich begegne, Dein Licht leuchten lassen, damit sie die Wahrheit des Lebens kennenlernen dürfen, das zu bringen Du gekommen bist. Mögen Andere Dich heute in mir erkennen. Amen.