Samstag 22.07.2017

So lange bis über uns ausgegossen wird der Geist aus der Höhe. Dann wird die Wüste zum fruchtbaren Lande und das fruchtbare Land wie Wald geachtet werden.  Und das Recht wird in der Wüste wohnen und Gerechtigkeit im fruchtbaren Lande.  Jesaja 32, 15-16
Die Verheißung, dass der Geist Gottes auf die herabkommen sollte, die in Ihm sind, hat sich erfüllt in dem, was durch den Tod, die Auferstehung und die Himmelfahrt Christi geschehen ist. Diejenigen, die im Herrn sind, sind die Bäume des Waldes, die Gerechten, die auf den Feldern dieser Welt bleiben und die Wahrheit von Gottes Gegenwart und Vorsehung verkündigen. Durch die Gläubigen bringt Gott Gerechtigkeit in der Erwartung des Tages, an dem sich die Gerechtigkeit endlich durchsetzen wird.
Herr, hilf mir, zu sehen und zu verstehen, dass Deine Absichten nach Plan sichtbar werden. Führe mich, dass ich voranschreite als jemand, der in Deiner Verheißung und Deiner Macht lebt und dabei weiß, dass in Dir allein Hoffnung und Zukunft ist. Bewahre mich davor, in die Irre zu gehen, wie es die Menschen die ganze Zeit getan haben, damit ich in Dir bleiben darf in dem Bewusstsein, dass Du in mir bleibst. Halte mich ganz nah bei Dir, jetzt und immer.
Danke, Herr Jesus, dass Du die Verheißungen erfüllst, die vor Zeiten ausgesprochen wurden. Halte mich heute nahe bei Dir, damit ich in Dir die Verheißungen erfüllen kann, die Du heute für mich hast. Möge ich hören, wenn Du redest, Dir folgen, wenn du mich führst und das tun, was dem Vater gefällt. Durch all das, was ich heute sage und tue, hilf mir Deine Hand, die mich führt, klar zu erkennen, weil ich weiß, dass in Dir alle Dinge möglich sind und alles entsprechend dem Plan des Vaters vollendet werden wird. Amen.