Sonntag 09.07.2017

 Und wer meine Worte hört und bewahrt sie nicht, den werde ich nicht richten; denn ich bin nicht gekommen, dass ich die Welt richte, sondern dass ich die Welt retteJoh. 12, 47

Wenn wir die Botschaft von Jesus hören und sein Wort ablehnen, ist das nur ein anderer Weg einfach auf eigene Faust weiterzugehen. Aber wir können uns nicht selbst retten. Entweder folgen wir Jesus, oder nicht. Wenn wir es nicht tun, bleiben wir schlicht in dem Zustand, in dem das Wort Jesu uns fand: verurteilt. Wenn wir Jesus nachfolgen, wird er uns in das ewige Leben führen. Es ist wirklich schwarz oder weiß. Jesus folgen und gerettet werden oder ihm nicht folgen und unter dem Urteil Gottes bleiben.

Herr, hilf mir zu verstehen, dass ich nicht allwissend, besonders weise und superschlau sein muss um das einfache Prinzip des Evangeliums zu verstehen. Entweder ich folge dir und entdecke das Leben, das du für alle vorgesehen hast, die an dich glauben, oder ich bleiben ohne dich und zwar für immer. Führe mein Herz um die Wahrheit zu akzeptieren, du bist die Wahrheit, und das neue Leben, das du uns schenken willst, zu ergreifen.

 Danke, Herr Jesus,dass das Evangelium so schlicht und einfach ist, dass jeder es verstehen kann. Gewähre mir heute, die ich in der Einfachheit des Evangeliums leben kann angesichts dessen, dass du mich zur Nachfolge berufen hast. Führe mich in Gedanken, Worten und Taten, so dass ein gutes Beispiel sein kann, wohl wissend, dass du allein die Worte des ewigen Lebens offenbart hast. Möge ich heute im Vertrauen auf deine Gnade und Kraft treu sein. Amen.