Montag 22. Mai 2017

Jesus antwortete: Ich habe keinen bösen Geist, sondern ich ehre meinen Vater, aber ihr nehmt mir die Ehre.  Joh 8, 49
Die Menschen um Jesus herum kennen überhaupt keinen Respekt. Denken wir nur daran, wie oft wir andere fertig machen. Jesus nennt dies einen Mangel an Respekt. Selbst wenn andere etwas hochschätzen, was du nicht verstehst oder nicht einmal für wahr hältst, sind sie doch deine Mitmenschen und verdienen Achtung. Umso mehr gebührt dies dem Erlöser der Welt, der die Wahrheit verkündet. Der Vater gebot uns, auf ihn zu hören.
Herr, hilf mir, dass ich andere achte und ihnen zuhöre. Lass mich verstehen, dass ich nicht unbedingt mit dem, was ich höre, übereinstimmen muss, um jemanden zu respektieren, aber hilf mir auch, Worte der Wahrheit zu erkennen. Führe und leite mich, dass ich mich nicht mehr, wie so manch andere, höher einschätze als ich sollte.
Herr Jesus du lehrst uns, dem Vater die Ehre zu geben. Hab Dank dafür. Hilf mir heute, meine Mitmenschen zu achten, auch wenn andere mich deswegen schelten. Lenke du meine Gedanken, mein Reden und Tun, dass ich dir treu bleibe in dem Leben zu dem du mich berufen hast. Lass heute in all meinem Tun die Ehre, die ich dir erweise, für meine Mitmenschen sichtbar werden. Amen.