Sonntag 30. April 2017

Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei.  Joh 8,36

Freiheit bedeutet nicht, tun und lassen zu können, was auch immer einem beliebt; Freiheit besteht vielmehr darin, innerhalb der Gegebenheiten dieser Welt das Rechte zu tun. In Christo frei zu sein bedeutet, Seine Führung anzuerkennen und an dem Platz, an den Er uns gestellt hat, seinen Geboten zu folgen. Der Herr hat sich uns zugewandt, um uns für immer von Sünde und Tod zu befreien.

Herr, hilf mir, mich von der Vorstellung zu lösen, dass ich frei sei, tun und lassen zu können, was mir gefällt. Lass mich dagegen das Notwendige erkennen. Nur Gehorsam gegenüber Deinem Gebot kann der Schlüssel zur Freiheit sein. Gib mir die Kraft, an der wahren göttlichen Freiheit zu wachsen, damit ich zu dem werde, zu dem Du mich geschaffen hast. Hilf mir jeden Tag aufs Neue, nach jener göttlichen Freiheit zu streben, die Du uns gewiesen hast.

Heiliger Geist, lass mich das Wesen wahrer Freiheit erkennen. Lass mich im Rahmen dieser Freiheit göttliche Weisheit und die Notwendigkeit erkennen, das zu tun, was dem Herrn gefällt. Steh mir auch am heutigen Tag bei, damit ich all das zur Ehre des Herrn tun kann, was Er mir aufgetragen hat. Amen.