Dienstag 25. April 2017

Aber ihr Gewinn und Hurenlohn wird dem HERRN geweiht werden. Man wird ihn nicht wie Schätze sammeln und aufhäufen, sondern ihr Erwerb wird denen zufallen, die vor dem HERRN wohnen, dass sie essen und satt werden und wohlbekleidet seien.  Jesaja 23, 18
Was gewinnen die Menschen, die nur darauf aus sind, immer mehr Güter zu sammeln und zu horten? Alles gehört doch in Wirklichkeit dem Herrn und er wird es zu seinem Zweck und Ziel gebrauchen. Der Dieb wird umkommen, aber die Gerechten werden mit dem Herrn ewig leben. Sammelt euch Schätze im Himmel, die der Dieb nicht stehlen und der Rost nicht zerstören kann. Sucht den Herrn, solange er sich finden lässt.
Herr, lehre mich, mein Augenmerk auf Dinge zu richten, die zum ewigen Leben führen. Lass mich alles Nichtige meiden, es ist flüchtig und hat keinen bleibenden Wert. Hilf mir, auf meinem Lebensweg zu erkennen, dass nur ein Leben für dich ein echter und dauerhafter Gewinn ist. Die Welt sucht ihre Bedürfnisse selbst zu befriedigen, aber nur du kannst in unseren Herzen den Hunger und Durst nach Gerechtigkeit stillen.  Führe und leite mich auf den rechten Weg.
Herr Jesus, du bist gekommen, um allen, die dir nachfolgen wollen, den Weg der Gerechtigkeit zu zeigen. Leite mich heute in deiner Wahrheit, dass ich dich suche und gewiss bin, dass du schenken wirst, was ich dazu brauche. Bewahre mich vor der Versuchung, zuerst an mich zu denken; hilf mir, das zu tun, was der Wille des Vaters ist. Hilf mir heute, dir treu zu sein; lass mich dir dienen so wie du es uns durch deinen Dienst an den Menschen vorgelebt hast. Amen.