Samstag 15. April 2017

Denn wenn du aus dem Ölbaum, der von Natur wild war, abgehauen und wider die Natur in den edlen Ölbaum eingepfropft worden bist, wie viel mehr werden die natürlichen Zweige wieder eingepfropft werden in ihren eigenen Ölbaum.  Römer 11, 24
Das Prinzip hier ist einfach. Wenn der Herr schon diejenigen einpfropfen kann, die von Seinen Wegen keine Ahnung haben und sie Seinem Sohn anpassen kann, wieviel leichter ist es dann für euch, die ihr doch wenigstens eine gewisse Ahnung von den Dingen des Herrn habt. Ganz egal, von woher wir kommen, der Herr ist mehr als nur in der Lage, alle die einzupfropfen, die zu Ihm aus Gnade oder durch den Glauben kommen. Christus angepasst zu werden ist schon allein genug Belohnung für alle, die zu Ihm kommen.
Herr, die Welt streitet sich gerne darüber, wer Teil Deiner Kirche sein darf und wer nicht. Du hast Dein Wort gegeben, dass alle, die sich Dir zuwenden, nicht enttäuscht werden. Hilf mir, mich in allen Bereichen meines Lebens Dir zuzuwenden, weil ich weiß, dass Du allein Deinen Willen in mir vollenden kannst. Hilf mir, in Deiner Hand geschmeidig und fügsam zu sein, weil ich weiß, dass Du aus mir das machen wirst, was Du schon immer machen wolltest.
Herr, hilf mir zur Seite zu treten, damit Du wachsen kannst, ich aber abnehmen darf. Hilf mir, heute geborgen in Deinen Händen zu leben, zu gehen, wenn Du mich sendest, zu reden, wenn Du mir Worte schenkst und gemäß dem Wort zu leben, das Du mir gibst. Du bist der Herr, und ich wünsche mir, Dein Knecht zu sein. Führe mich heute in Deiner Heiligkeit, damit ich gemäß Deinem Willen leben und die Dinge tun darf, die Deinen Augen gefallen. Amen.