Montag 27. März 2017

Denn sie fliehen vor dem Schwert, ja, vor dem bloßen Schwert, vor dem gespannten Bogen, vor der Gewalt des Kampfes.  Denn so hat der Herr zu mir gesprochen: Noch ein Jahr, wie des Tagelöhners Jahre sind, dann soll alle Herrlichkeit Kedars untergehen. Und von den Bogenschützen Kedars sollen nur wenige übrig bleiben; denn der HERR, der Gott Israels, hat’s gesagt.   Jesaja 21, 15-17
Steht fest angesichts eines jeden Feindes des Herrn und haltet fest an der Wahrheit, die euch geschenkt wurde. Der Herr ist bei Seinen Dienern und der Wille des Herrn soll sich erfüllen. Flieht nicht vor Feindseligkeiten, sondern, wenn ihr aufgerufen seid, haltet aus und seid euch bewusst, dass der Herr alle besiegen wird, die Ihm im Weg stehen. Wir sind dazu aufgerufen, immer und überall Diener des Herrn zu sein und an der Wahrheit Christi festzuhalten.
Herr, ich schaue auf das, was vor mir ist, und wenn es Feindseligkeit ist, dann fliehe ich. Hilf mir, in Deinem Geist die Kraft zu haben zum Aushalten und gemäß Deinem Willen zu leben, egal, wie die Umstände sind. Führe mein Herz, nichts außer Dir zu fürchten und kühn im Glauben zu sein, damit ich ein Zeuge für die Wahrheit sein kann, dass Du allein Gott bist. In jeder Prüfung und Versuchung halte mich fest an Deinem Wort der Wahrheit, das niemals fehlt.
Danke, Herr Jesus, dass Du das Beispiel dafür bist, wie man an der Wahrheit festhält. Führe mich heute in Deinem Wort der Wahrheit, damit ich treu sein darf in allem, was kommen mag. Möge ich ein treuer Zeuge dafür sein, dass Dein Wort angesichts jeder Prüfung und Versuchung bestehen bleibt, weil ich weiß, dass ich nur in Dir kühn und stark sein kann. Möge mich Dein Wort heute leiten in Treue und zu Deinem Ruhm. Amen.