Dienstag 8. November 2016

So sind wir ja mit ihm begraben durch die Taufe in den Tod, damit, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln. Römer 6,4

Es hört nicht einfach damit auf, dass wir mit Christus am Kreuz vereint sind, wir müssen weiter gehen und mit Ihm begraben werden. Wir sollen bei jedem Schritt auf dem Weg mit Christus vereint sein. Er wird uns bei der Reise, die wir machen müssen, führen, um uns mit Ihm für immer zusammen zu führen. Es gibt keine Abkürzungen und es gibt auch keinen anderen Weg als den, den Christus für alle Gläubigen vorbereitet hat.

Herr, wenn es einen anderen Weg gäbe, würde ich ihn einschlagen, aber hilf mir, die Wahrheit zu erkennen, dass Du allein der Weg bist, die Wahrheit und das Leben. Führe mich zum richtigen Denken, nicht mit Dir zu argumentieren, sondern mich der Wahrheit Deines Wortes zu unterwerfen.

Hilf mir heute, zu erkennen, dass in Dir allein Hoffnung auf Rettung ist, und dass es außer bei Dir kein Heil geben kann. Führe mich in die Wahrheit, die Du aufgezeigt hast.

Herr Jesus, Du bist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Hilf mir, in dem Vertrauen, das Du durch den Heiligen Geist schenkst, zu wissen, dass ich mit Dir vereint bin. Benütze heute meinen Mund, um deinen Ruhm zu verkündigen, denn ich weiß, dass du gekommen bist, damit alle, die glauben, ewiges Leben haben würden. Möge mein Leben Dir geweiht sein und der Wahrheit, die Du aufgezeigt hast, damit Andere diese Wahrheit durch mich erfahren dürfen. Amen