Dienstag 27. September 2016

Wenn der Herr den Unflat der Töchter Zions abwaschen wird und die Blutschuld Jerusalems wegnehmen durch den Geist, der richten und ein Feuer anzünden wird,  dann wird der HERR über der ganzen Stätte des Berges Zion und über ihren Versammlungen eine Wolke schaffen am Tage und Rauch und Feuerglanz in der Nacht. Ja, es wird ein Schutz sein über allem, was herrlich ist,  Jesaja 4, 4-5
Der Herr gewährt den Gläubigen Seinen Schutz. Sogar in diesen Zeiten stehen wir unter dem Schutz des Herrn, aber die Sünde wütet noch immer weiter. Lebt unter dem Schutz und der Vorsehung des Herrn in dem Bewusstsein, dass nur in Ihm Hoffnung und Zukunft ist. Durch die  Verheißungen des Herrn wird die Erfüllung kommen. Egal, was die Zeiten bringen werden, Erwarten wir die Zeit des Jüngsten Tages, wenn der Herr Seinen vollständigen Plan offenbaren wird.
Herr, ich weiß genau wie ich Angst bekomme, Dein Wort sagt mir jedoch, ich solle mir keine Angst wegen morgen machen, denn der heutige Tag hat genug eigene Plage. Hilf mir, so bete ich, zu lernen, geduldig darauf zu warten, dass der Schleier von Deinen Verheißungen weggenommen wird. Lehre mich, auf Deinen Wegen zu gehen und mich nicht auf meinen eigenen Verstand zu verlassen. Gewähre mir, dass ich fähig werde, Dir in allen Situationen ganz nahe zu bleiben.
Danke Herr, dass Du durch alle Generationen hindurch den Weg führst. Führe mich immer näher an die Wahrheit Deines Wortes heran, damit ich heute auf Deinen Wegen gehen kann. Erinnere mich in Zeiten der Versuchung daran, ganz nahe bei Dir zu bleiben und zuzuhören, wenn Du zu mir redest und mich führst. Hilf mir, so bete ich, heute gemäß Deinen Geboten treu zu leben und ein Zeuge für die Wahrheit Deiner Gegenwart zu bleiben. Amen.