Montg 4. Juli 2016

Dabei habe ich meine Ehre dareingesetzt, das Evangelium zu predigen, wo Christi Name noch nicht bekannt war, damit ich nicht auf einen fremden Grund baute. Römer 15,20

Der Eckstein ist Christus, und Jeder von uns muss auf diesen Eckstein bauen, den Fels des Heils. Indem wir auf das aufbauen, was Christus uns aufgetragen hat, streben wir danach, Sein Gebot an Jeden von uns zu erfüllen. Daher strebt nicht danach, wie ein anderer erlöster Sünder zu sein, sondern statt dessen der zu sein, den Christus in Seinen Leib hinein berufen hat. Jeder soll dem Herrn und Meister von uns allen treu sein.

Herr, ich schaue auf Andere wegen Inspiration, anstatt auf Dich. Hilf mir, Deinen Ruf an mein Leben zu hören und zu beachten und so das zu tun, was Du mir aufgetragen hast. Führe mich, auf das zu bauen, was Du mir persönlich gegeben hast, damit ich danach trachten darf, Dir treu ergeben zu sein und auf das zu bauen, was Du mir aufträgst, damit ich Deinem Befehl treu bin. Schenke Weisheit, damit ich Deinen Ruf deutlich hören darf.

Danke Herr, dass Du Deine Verheißung erfüllst, mich, entsprechend der Pläne, die Du vor Grundlegung der Welt gemacht hast, zu formen. Führe mich hinein in die Rechtschaffenheit, die Du verheißen hast, damit ich Deinen Willen während meiner Zeit hier auf Erden erfüllen kann. Hilf mir, nur auf das zu bauen, was Du mir aufträgst und nur gemäß Deiner Gebote, damit ich Deiner Berufung für mein Leben treu sein kann. Amen.