Freitag 1. Juli 2016

Darum kann ich mich rühmen in Christus Jesus vor Gott.  Römer 15,17

Wenn wir uns auf uns selbst konzentrieren, wird der Kreis immer kleiner, aber, wenn wir uns auf die Dinge Gottes konzentrieren, erkennen wir einen Horizont, der sich immer weiter ausdehnt. Diejenigen, die sich ihrer selbst rühmen, ermüden uns, aber, was die Dinge des Herrn angeht, ist das buchstäblich alles. Daher, wenn sich jemand schon rühmen muss, so rühme er sich der Dinge des Herrn, denn Er allein ist der Ewige, der immer die zu sich führt, die in Ihm sind.

Herr, hilf mir zu erkennen, dass ich kein Leben führen kann, das sich nur um mich selbst dreht. Hilf mir, in Deine Wahrheit hinein zu leben und in die Wirklichkeit dessen, wer Du bist. Lass mein Auge auf den Horizont gerichtet sein und nicht nach unten und auf mich selbst. Führe mich auf Deine Wege und lenke mich entsprechend Deinem rechten Geist, damit ich in dieses Leben hineinleben darf, das Du mir geschenkt hast und in das Ewige Leben, das Du durch Christus verheißen hast.

Danke Herr, dass Du mir den Weg zum Leben gezeigt hast. Hilf mir, heute in dem Leben zu leben, das Du mir geschenkt hast, damit ich in das Ewige Leben hineinwachsen darf, das Du verheißen hast. Führe mich heute, den Blick nach außen und nicht nach innen zu richten. Und wenn ich mich schon rühmen muss, so sei es wegen Dir und Deiner Wahrheit. In allem, was ich   heute tue, möge mein Blick nach außen und nicht nach innen gerichtet sein, damit Du allein verherrlicht wirst. Amen.