Montag 1. Februar

Nicht alle, die Abrahams Nachkommen sind, sind darum seine Kinder. Sondern nur „was von Isaak stammt, soll dein Geschlecht genannt werden“.  Römer 9,7
Vom Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs leitet sich die Verheißung direkt her. Heutzutage ist das wichtig, weil die Kinder Ismaels das Recht für sich beanspruchen. Durch Christus haben wir das Heil – und durch keinen Anderen. Christus ist der Mensch gewordene Gott. Alle anderen Wege, obwohl sie für sündige Ohren rechtmäßig klingen, sind ungültig. Die Verheißung ist eindeutig, dass Gott einen Erlöser senden würde und dieser Erlöser sollte aus dem Hause Davids geboren werden.
Herr, hilf mir zu erkennen, dass ich nicht feindselig oder rachsüchtig zu sein brauche, sondern einfach klar in der Abstammungslinie, die Du festgelegt hast.. Von Anfang an hat der Teufel versucht zu betrügen, und viele werden dadurch getäuscht, dass sie Dein Wort nicht kennen und über Andere nette Gedanken haben. Hilf mir, dass ich einfach Dein Wort der Wahrheit, das Du geschenkt hast, annehmen und in dieser Wahrheit leben kann, anstatt in dem unbequemen Gefühl, zu wissen, dass Andere schamlos einer Lüge glauben.
Herr Jesus, führe mich heute in die Wahrheit. Hilf mir, heute mitleidig, aber wahrhaftig in allen Dingen zu sein.. Schenke mir, dass ich mit Niemandem streite, sondern einfach, wenn ich die Möglichkeit dazu habe, auf Dein Wort der Wahrheit verweise. In allem, was ich heute tue, sollst  Du verherrlicht werden. Möge mein Leben dazu bestimmt sein, im Glauben zu leben, in dem Bewusstsein, dass Du mir das Heil gewährt hast durch die Gnade, die Du am Kreuz für alle Gläubigen erkauft hast. Amen.