Freitag 14. August 2015

Denn vor Gott sind nicht gerecht, die das Gesetz hören, sondern die das Gesetz tun, werden gerecht sein. Römer 2,13
Gott interessiert Sich nicht für unsere Ausreden. Wir haben alle welche. Gott ist darin interessiert, dass Sie werden wie Jesus. Das ist das Werk des Christseins. Wenn wir meinen, es gehe um das, was wir bekommen, sind wir nicht wir nicht mehr als Leute, die das Gesetz hören. Wenn wir tun, was das Gesetz sagt, lernen wir Gehorsam. Gehorsam ist das Ziel, wie es im Missionsbefehl deutlich vorgegeben ist. Lernen Sie, wie Sie den Geboten des Herrn gehorchen können.
Herr, meine Sünde verleitet mich dazu, dass ich das will, was du gibst, aber nichts tue, um die Verheißungen zu empfangen, die Du mir anbietest. Hilf mir heraus aus meiner sündigen Position, so dass ich tue, was Du möchtest. Bewahre mich vor dem Bösen, der mir sagt, ich soll faul sein und nichts tun. Ich will kein Taugenichts und zu nichts gut sein. Hilf mir, um Deinetwillen gut zu sein und Dir Ehre in allem zu machen, was ich sage und tue.
Danke, Herr Jesus, dass Du mein Retter bist. Ich brauche Errettung. Hilf mir heute, nicht auf die Listen des Bösen hereinzufallen, sondern stattdessen durch Deine Gnade in das Leben hinein zu leben, dass Du für mich beabsichtigst. Herr, hilf mir, das zu tun, was heute getan werden muss, nicht wegen dem, was ich bekommen werde, sondern weil es das ist, was du willst, dass ich tue. Möge mein Leben heute das tun, was dem Vater gefällt. Amen.